Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

5 Tipps wie Sie sich eine neue Bankverbindung aufbauen (Teil 2)

 

Von Iris Schuler,

Parallele Kontoführung und eine frühzeitige Beantragung von Bar-Krediten – zwei Tipps, wenn Sie sich eine neue Bankverbindung aufbauen möchten. Was Sie außerdem noch tun können, wenn es um eine neue Bankverbindung geht, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Folgende drei Tipps helfen Ihnen, eine neue Bankverbindung einzurichten:

Tipp 1 für eine neue Bankverbindung: Vorfälligkeitsentschädigungen vermeiden

Überlegen Sie genau, ob Ihr Kreditkonto ebenfalls die <link glossar begriff _blank>Bank wechseln soll. Die Ablösung von Ratenkrediten, Anschaffungsdarlehen oder Baukrediten kann für Sie teuer werden. Die Vertragsbedingungen für die Kredite gelten nämlich auch bei einem Bankenwechsel. Es fallen teure Vorfälligkeitsentschädigungen an, die bei vorzeitiger Kreditablösung üblich sind.

Dies können Sie umgehen, wenn Sie das Kreditkonto bei Ihrer alten <link glossar begriff _blank>Bank beibehalten. Zins- und Tilgungsraten überweisen Sie von Ihrem neuen Konto. Rechnen Sie die Überweisungsdauer mit ein und stellen Sie sicher, dass das Geld pünktlich ankommt.

Sie können mit Ihrer bisherigen <link glossar begriff _blank>Bank verhandeln, ob eine kostenfreie Kreditablösung möglich ist. Dann wird Ihre neue <link glossar begriff _blank>Bank den Kreditbetrag an die alte <link glossar begriff _blank>Bank überweisen und dafür die Kredit-Sicherheiten bekommen. Vorab müssen Sie als Kunde Ihrer neuen <link glossar begriff _blank>Bank eine schriftliche Ermächtigung erteilen.

Vorsicht: Verhandeln Sie erst mit Ihrer alten <link glossar begriff _blank>Bank die Modalitäten einer Kreditkündigung, wenn Ihre neue <link glossar begriff _blank>Bank das Rating abgeschlossen hat. Peinlich wäre, wenn die neue <link glossar begriff _blank>Bank den Kredit gar nicht übernimmt.

Bei einer Kreditablösung ist es wichtig, dass Sie sämtliche Details bezüglich Effektivzinses, Kreditsicherheiten, Laufzeit oder Ablösezeitpunkt besprechen und sich dies von der übernehmenden <link glossar begriff _blank>Bank schriftlich bestätigen lassen.

Tipp 2 für eine neue Bankverbindung sich: Sicherheiten aufsparen

Bei Bar-Krediten ist eine Ablösung ohne Kosten problemlos möglich. Sie sollten darauf achten, dass für die neue Bankverbindung nicht zusätzliche Kreditsicherheiten wie beispielsweise die Bürgschaft des Ehegatten notwendig werden.

Tipp 3 für eine neue Bankverbindung: Überlegt rechnen

Bei Festzinskrediten, Investitionskrediten oder Langfrist-Darlehen ist es bei einem Bankenwechsel wichtig, dass Sie sich den Kreditvertrag genauer ansehen. In der Regel finden Sie hier konkrete Klauseln zu vorzeitigen Kreditablösungen oder -kündigungen. Hier sind auch Vorfälligkeitsentschädigungen geregelt. In den meisten Fällen zahlen Sie diese Gebühren selbst, weder Ihre neue noch die alte <link glossar begriff _blank>Bank wird diese Kosten gerne übernehmen. Vergleichen Sie deshalb einen möglichen besseren Effektivzins mit der Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung. Rechnet sich der Wechsel? Bei dieser Berechnung hilft in der Regel das übernehmende Kreditinstitut.

Wenn Sie über eine neue Bankverbindung nachdenken, müssen Sie zudem die Kosten, die Ihnen beim Übertragen von Kreditsicherheiten entstehen, berücksichtigen. Vergessen Sie dazu nicht Notar- und Grundbuchgebühren, die gegebenenfalls anfallen können.

Eine neue Bankverbindung muss gut überlegt werden. Viele interessantere Tipps dazu bietet Ihnen das Handbuch für <link glossar begriff _blank>Selbstständige und Unternehmer.

Das "Handbuch für <link glossar begriff _blank>Selbstständige und Unternehmer" führt Ihr Unternehmen direkt, schnell und sicher zum Erfolg. Verlassen Sie sich bei Ihren Entscheidungen auf den Rat von 17 Experten, damit Sie ab sofort Fehler vermeiden und richtig handeln - Ihr Erfolg ist Ihnen dann sicher.

Jetzt kostenlos testen.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Jobs