Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Bank lehnt Kredit ab - was dann?

 

Von Iris Schuler,

Trotz einer guten Vorbereitung von der Bank abgewiesen werden? Es gibt noch Chancen, troztzdem einen Kredit zu bekommen.

Das können Sie nach der Ablehnung tun

1. Es fällt schwer, aber machen Sie wieder einen Termin bei der Bank

Gehen Sie noch einmal zur Bank und fragen Sie nach, warum Ihr Kredit abgelehnt wurde. Gehen Sie mit Ihrem Bankberater alle Punkte durch, die zu dieser für Sie negativen Entscheidung führten. Mit pauschalen Antworten brauchen Sie sich nicht zufrieden zu geben. Sagt der Berater beispielsweise
"Die Liquiditätsplanung ist zu ungenau", ruhig nachfragen, was die Bank genau erwartet, wo Sie gegebenenfalls nachbessern müssten.

2. Überarbeiten Sie den Antrag

In dem Gespräch erhalten Sie wertvolle Informationen. Überarbeiten Sie Ihren Kreditantrag nach den neuen Erkenntnissen.

3. Schlagen Sie einen Kompromiss vor

Versuchen Sie, den Kredit zumindest teilweise zu bekommen. Schlagen Sie zum Beispiel vor, auf einen Teil der Investition zu verzichten. Deshalb benötigen Sie auch nur noch einen Kredit mit einem geringeren Volumen.

4. Stellen Sie einen neuen Antrag

Melden Sie sich bei der Bank erneut an und stellen Sie einen veränderten Kreditantrag bzw. reichen Sie die überarbeiteten Unterlagen ein. Sprechen Sie gegebenenfalls noch einmal den Kompromissvorschlag an.

5. Wechseln Sie die Bank

Sie sind mit Ihrer Bank nicht verheiratet. Kommt die Bank Ihnen nicht entgegen, ziehen Sie einen Wechsel in Betracht. Wenn Sie bereits Geschäftsbeziehungen zu mehreren Banken haben, ist ein kurzfristiger Wechsel einfacher möglich.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Jobs