Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Clever sparen beim Kredit

 

Von Iris Schuler,

Investitionen stehen irgendwann für jeden Unternehmer an. Allerdings kann man so oder so finanzieren. Mit diesem Spartipp gelingt es Ihnen, günstiger Sicherheiten zur Verfügung zu stellen.

Beantragen Sie bei Ihrer Bank heute einen Kredit, wird diese wahrscheinlich erst einmal mit Zurückhaltung reagieren. Sie haben gute Chancen, dass Ihr Antrag auf einen Kredit durchgeht, wenn Sie entsprechende Sicherheiten der Bank bieten können. Die gute Nachricht ist: Sicherheiten müssen nicht die Welt kosten.

So können Sie sparen: 

Müssen Sie auf Ihre Immobilie eine Grundschuld eintragen lassen, ist das teuer, denn der Notar kassiert für die Beurkundung und das Grundbuchamt fordert Gebühren für Briefbildung und Eintragung. Hier können Sie gleich den Rotstift ansetzen und mit Ihrer Bank eine brieflose Grundschuld vereinbaren. Zudem sind Eigentümergrundschulden für Sie vorteilhaft. Lassen Sie dazu einfach kleinere Stückelungen eintragen. Treten Sie diese nur entsprechend der jeweiligen Kreditinanspruchnahme an Ihre Bank ab. 

Zudem können Sie vereinbaren, dass die Abtretung im Grundbuch nicht verlautbar werden muss. So sparen Sie die Gerichtskosten, wenn Sie der Bank die Sicherheit gewähren Und auch später profitieren Sie: Die Bank kann Ihnen die Abtretungserklärung nebst Grundschuldbrief nämlich formlos wieder zurückgeben.

Notarkosten sparen

Normalerweise ist es so, dass als Sicherheit vollstreckbare Grundschulden eingetragen werden. Das ist vorteilhaft für die Bank, weil sie Ihnen dann jederzeit den Gerichtsvollzieher schicken kann und auch die Zwangsversteigerung des Grundstücks beantragen darf. Eine solche vollstreckbare Grundschuld ist für Sie teuer, weil der Notar dies beurkunden und verlesen muss. Sprechen Sie mit Ihrer Bank, ob diese sich auch mit einer nicht sofort vollstreckbaren Grundschuld zufriedengibt. Dadurch sinken Sie Ihre Gebühren.

Alternativ können Sie Ihrer Bank auch eine Negativ-Erklärung geben. In dieser steht, dass Sie Ihren Grundbesitz ohne Abstimmung mit Ihrer Bank nicht belasten werden und dass Sie bei negativer Veränderungen Ihrer wirtschaftlichen und finanziellen Verhältnissen auf erstes Anfordern bereit sind, für Ihre Bank eine Grundschuld eintragen zu lassen. Diese Erklärung kostet kaum etwas und das Grundbuch bleibt sauber. 

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Jobs