Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Der nötige Kredit, um durchzustarten

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Waren Sie vielleicht vor kurzem bei der Bank, um einen Kredit zu beantragen? Oder kennen Sie die Erfahrungen von Unternehmerkollegen? Sie bilden es sich nicht ein, es gibt Zahlen, die es beweisen: Kleinunternehmer, Gründer und Handwerksbetriebe haben es im Moment schwer, wenn sie einen Kredit benötigen. Es ist fast schon "normal", dass der Antrag auf einen Kredit zunächst abgelehnt wird. Lesen Sie hier Tipps, wie Sie Ihren Kredit bekommen.

Die richtige Strategie kann bei Ihrem Kredit helfen...

Möchten junge Selbstständige, Kleinunternehmer oder Handwerksbetriebe einen Kredit beantragen, gehen rund Zweidrittel zu Banken, Sparkassen oder Volks- und Raiffeisenbanken, knapp die Hälfte bitten Freunde und Familie um Hilfe, nur 2 Prozent wenden sich an Beteiligungsgesellschaften.

Leider mauern Banken, Sparkassen sowie Volks- und Raiffeisenbanken am meisten, wenn es darum geht, einen Kredit zu vergeben. Lassen Sie sich jedoch nicht einschüchtern, gehen Sie trotzdem zu Ihrer Bank. Machen Sie sich jedoch zunächst Gedanken darüber, welcher Kredit für Sie überhaupt in Frage kommt, denn nicht jeder Kredit ist für jedes Vorhaben gleich gut geeignet.

Bevor Sie bei Ihrer Hausbank nach einem Kredit fragen, ist es empfehlenswert, Alternativen abzuwägen. Denken Sie daran, dass Banken sich untereinander austauschen, wenn Sie einen Kredit anfragen. Fragen Sie bei mehr als zwei Banken einen Kredit an, kann dies Ihr bankinternes Ranking verschlechtern.

Tipp: Bevor Sie bei einer zweiten Bank nach einem Kredit fragen, wenden Sie sich an Ihre IHK oder Handwerkskammer und erkundigen Sie sich, welche Banken in Ihrer Branche öfter Finanzierungen betreuen. Es muss auch nicht die Bank Ihrer Nähe sein, suchen Sie auch Kontakt zu Kreditinstituten im weiteren Umfeld. Eine Faustregel: Kleine Unternehmen sind bei Sparkassen sowie Volkes- und Raiffeisenbanken meist besser aufgehoben als bei großen Geschäftsbanken.

Was können Sie jedoch tun, wenn die Bank trotz der besten Vorbereitung mauert und Ihnen keinen Kredit geben will? Stecken Sie auf keinen Fall den Kopf in den Sand, noch ist nichts verloren.

Kredit abgelehnt: Termin mit der Bank vereinbaren

Machen Sie einen Termin mit der Bank und lassen Sie sich die Gründe für die Kreditablehnung erläutern. Gehen Sie mit dem Bankberater alle Punkte durch, die zur Ablehnung geführt haben. Fragen Sie konkret nach, geben Sie sich nicht mit pauschalen Aussagen zufrieden. Nur so bekommen Sie heraus, was die Bank von Ihnen erwartet, wenn Sie den Kredit haben wollen.

Antrag für den Kredit überarbeiten

Überarbeiten Sie Ihren Kreditantrag mit dem Wissen des Gesprächs. Holen Sie sich eventuell Unterstützung von einem Berater.

Kompromissvorschlag für Ihren Kredit

Versuchen Sie, den Kredit zumindest teilweise zu bekommen. Schlagen Sie beispielsweise vor, auf einen Teil der geplanten Investition zu verzichten. Deshalb reicht Ihnen ein Kredit mit einem geringeren Volumen.

Erneuter Antrag für Ihren Kredit

Vereinbaren Sie einen neuen Termin. Erfüllen Sie nun die Anforderung der Bank, stellen Sie einen geänderten Kreditantrag bzw. reichen Sie die überarbeiteten und ergänzenden Unterlagen ein. Besprechen Sie gegebenenfalls den Kompromissvorschlag oder stellen Sie zusätzliche Sicherheiten für Ihren Kredit. Denken Sie auch an öffentliche Bürgschaften für einen Kredit.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg