Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Erfolg von Produkten im Markt kalkulieren

 

Von Iris Schuler,

Möchten Sie als Unternehmer wissen, wie erfolgreich ein Produkt am Markt ist, können Sie dies mit den klassischen Instrumenten der Produktanalyse kalkulieren. Sie kalkulieren den Erfolg eines Produktes mittels Lebenszyklusanalyse und Portfolioanalyse. Das bedeutet, Sie analysieren, welche Produkte oder Angebote Sie zurzeit haben, und welche Sie in Zukunft auf den Markt bringen möchten. Mehr zum Lebenszyklus eines Produktes lesen Sie in diesem Beitrag.

Möchten Sie als Unternehmer wissen, wie erfolgreich ein Produkt am Markt ist, können Sie dies mit den klassischen Instrumenten der Produktanalyse kalkulieren. Sie kalkulieren den Erfolg eines Produktes mittels Lebenszyklusanalyse und Portfolioanalyse. Das bedeutet, Sie analysieren, welche Produkte oder Angebote Sie zurzeit haben, und welche Sie in Zukunft auf den Markt bringen möchten. Mehr zum Lebenszyklus eines Produktes lesen Sie in diesem Beitrag.

Jedes Produkt hat einen eigenen Lebenszyklus. Besonders deutlich wird dieser Lebenszyklus, wenn ein Produkt beispielsweise für zwei Jahre absolut im Trend liegt und dann komplett vom Markt verschwindet. Ein Lebenszyklus startet mit der Einführungsphase.

Erfolg kalkulieren: die Phasen eines Lebenszyklus

In der Einführungsphase steht das Produkt gerade am Anfang. An die Einführungsphase schließt nahtlos die Wachstumsphase an. Das bedeutet für den Lebenszyklus, dass die Absatzmengen kontinuierlich steigen und das Produkt beim den Käufern ankommt. In dieser Phase sollten Sie den Lebenszyklus Ihres Produktes mit Werbemaßnahmen unterstützen. Die nächste Phase nennt sich Reifephase. Mit anderen Worten: Das Produkt kommt im Markt gut an. Die Absatzmengen sind hoch, können jedoch durch weitere Werbung noch gesteigert werden. Es folgt die Marktsättigungsphase. Jetzt ist keine Steigerung des Absatzes mehr möglich, weil der Markt gesättigt ist. Den Abschluss eines Lebenszyklus bildet die Degenerationssphase. In dieser Phase gehen die Absatzzahlen zurück. Daraus ergibt sich die logische Folge, dass Sie als Unternehmer mit Produkten, die den Lebenszyklus bereits überschritten haben, kein Geld mehr machen können. Haben Sie mit mehreren Produkte den Lebenszyklus bereits durchlaufen, müssen Sie sich Gedanken über neue Innovationen machen.

Ihren Erfolg mit einem Relaunch kalkulieren

Ein Beispiel aus der Praxis

Ihr Unternehmen verkauft Süßwaren, aber Ihre Absatzzahlen bereiten Ihnen Sorgen. Ihre Kunden werden immer ernährungsbewusster und verzichten lieber auf kalorienreiche Süßigkeiten. Sie erkennen, dass Süßwaren sich zurzeit auf einem Abwärtstrend befinden. Was kann Ihnen in dieser Situation helfen? Der Relaunch eines Produkts kann Ihren Erfolg wieder steigern. Relaunch bedeutet, dass Sie Ihr Produkt oder das Angebot so umgestalten, dass es die Kunden wieder anspricht bzw. dass Sie neue Kunden akquirieren.

Ein Relaunch macht Sinn, wenn Sie ein ehemals erfolgreiches Produkt so verändern können, dass Sie die Absatzzahlen wieder ankurbeln. Als Süßwarenhersteller könnten Sie beispielsweise einen Fitnessriegel anbieten. Beachten Sie, dass ein Relaunch keinen Sinn macht, wenn ein Produkt bereits in der Einführungs- oder Wachstumsphase nicht gelaufen ist und nie vernünftige Absatzzahlen erreicht hat.

Weitere Tipps, wie Sie Ihren Erfolg kalkulieren, finden Sie im monatlichen Newsletter Selbstständig heute.

"Selbstständig heute" ist der Beraterbrief für Ihren unternehmerischen Erfolg. Mit diesem monatlichen Newsletter gewinnen Sie in nur 15 Minuten pro Monat mehr Sicherheit für alle Entscheidungen, die Sie als Selbstständiger treffen müssen und sind zu jeder Zeit bestens informiert.

Jetzt kostenlos testen.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Jobs