Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Meister-BAföG: Ab sofort gibt es höhere Zuschüsse

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Absolvieren Handwerker und andere Fachkräfte eine Aufstiegsfortbildung gibt es dafür Zuschüsse. Die Zuschüsse sowie zinsgünstige Darlehen werden nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz vergeben, besser bekannt als das Meister-BAföG. Durch die Reform des Meister-BAföG können Sie jetzt von höheren Zuschüssen für Ihre Weiterbildung profitieren. Mehr dazu in diesem Beitrag.

Die Reform des Meister-BAföG ist für Sie selbst und gegebenenfalls auch für Ihre mitarbeitenden Kinder, die sich für eine spätere Übernahme des Betriebs qualifizieren wollen, interessant.

Erfüllen Sie laut Meister-BAföG die Förderungsvoraussetzungen, erhalten Sie Zuschüsse und Darlehen zur Finanzierung der

  • Lebenshaltungskosten während eines Lehrgangs und der Vorbereitung auf eine Prüfung

sowie

  • Kosten für die Weiterbildung.

Die Höhe der Zuschüsse aus dem Meister-BAföG hängt von Ihren persönlichen Lebensumständen ab. Ihr Einkommen spielt beispielsweise eine Rolle beziehungsweise Ihre familiäre Situation. Außerdem richtet sich das Meister-BAföG nach der Art der Weiterbildung. Zuschüsse zu den Lebenshaltungskosten gibt es beispielsweise nur dann, wenn Sie sich mit einer Vollzeitmaßnahme weiterbilden.

Verbessert wurde das Meister-BAföG bei Maßnahmen, die nach dem 1.7.09 beginnen bzw. begonnen haben, vor allem in folgenden Bereichen:

Neue Förderungen über das Meister-BAföG

Über das Meister-BAföG wird nunmehr nicht nur die erste Weiterbildung nach einem Berufsabschluss, sondern auch weitere Aufstiegsfortbildungen gefördert. Als Antragsteller dürfen Sie aber nicht bereits über eine Qualifikation verfügen, die dem angestrebten Fortbildungsabschluss gleichwertig ist.

Im Meister-BAföG ist geregelt, dass Sie beim Bestehen der Prüfung 25 Prozent des Darlehens zur Finanzierung der Weiterbildungskosten erlassen bekommen. Stellen Sie als Selbstständiger im Anschluss Mitarbeiter sozialabgabenpflichtig und dauerhaft ein, geht ein weiteres Drittel von einer solchen Darlehensschuld ab. Haben die Kinder, steht Ihnen laut Meister-BAföG ein höherer Zuschuss für den Unterhalt zu.

Meister-BAföG erhalten jetzt auch Erzieher und Altenpfleger. Für Ausländer mit dauerhafter Bleibe-Perspektive entfällt die Bedingung, vor der Förderung mindestens drei Jahre in Deutschland gearbeitet zu haben.

Weitere Informationen zum Meister-BAföG finden Sie im Internet unter www.meister-bafoeg.info.

Viele Tipps rund um Ihren Alltag als Unternehmer lesen Sie im Handbuch für Selbstständige und Unternehmer.

Das "Handbuch für Selbstständige und Unternehmer" führt Ihr Unternehmen direkt, schnell und sicher zum Erfolg. Verlassen Sie sich bei Ihren Entscheidungen auf den Rat von 17 Experten, damit Sie ab sofort Fehler vermeiden und richtig handeln - Ihr Erfolg ist Ihnen dann sicher. Jetzt kostenlos testen.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg