Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Richtig Preise kalkulieren: Die praktische Hilfe für Ihre Kalkulation (Teil 6)

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Bisher haben Sie für Ihre Kalkulation die Kosten ermittelt und eingeteilt sowie eine Preisuntergrenze festgelegt. Jetzt ist es an der Zeit, darüber nachzudenken, ob Sie Ihren Kunden bestimmte Konditionen einräumen möchten, wie zum Beispiel Skonto. Skonto müssen Sie in Ihrer Kalkulation beachten. Außerdem stellt sich noch die Frage, wie Sie die Mehrwertsteuer in Ihre Kalkulation integrieren und eine Gewinnspanne ermitteln. Wie Sie vorgehen, erklärt Ihnen dieser Beitrag.

Bisher haben Sie für Ihre Kalkulation die Kosten ermittelt und eingeteilt sowie eine Preisuntergrenze festgelegt. Jetzt ist es an der Zeit, darüber nachzudenken, ob Sie Ihren Kunden bestimmte Konditionen einräumen möchten, wie zum Beispiel Skonto. Skonto müssen Sie in Ihrer Kalkulation beachten. Außerdem stellt sich noch die Frage, wie Sie die Mehrwertsteuer in Ihre Kalkulation integrieren und eine Gewinnspanne ermitteln. Wie Sie vorgehen, erklärt Ihnen dieser Beitrag.

Skonto in der Kalkulation

Die errechneten Stückkosten für Ihre Kalkulation stellen die Untergrenze für den Netto-Preis dar. Überlegen Sie jetzt, ob Sie Ihren Kunden> besondere Konditionen, wie beispielsweise Skonto, einräumen möchten. Möchten Sie Skonto anbieten, müssen Sie es in der Kalkulation einrechnen.

Denken Sie an die alte kaufmännische Regel: Rabatte sind das, was vorher aufgeschlagen wurde.

Beachten Sie, dass Sie rechnerisch in der Kalkulation nicht Ihren Preis plus 3% rechnen können, wenn Sie 3% Skonto gewähren wollen. Verwenden Sie für die Kalkulation folgende Formel:

Preis ohne Skonto
_________________________
1 ./. (Prozentzahl : 100)

Mehrwertsteuer in der Kalkulation

Zudem müssen Sie in Ihrer Kalkulation als umsatzsteuerpflichtiges Unternehmen die Mehrwertsteuer berücksichtigen. In der Regel liegt die Mehrwertsteuer bei 19 Prozent, bei manchen Waren rechnen Sie mit einer Höhe von 7 Prozent. Die Mehrwertsteuer ist zwar nur ein durchlaufender Posten, weil Sie diese nach dem Verkauf an das Finanzamt wieder abführen. Die Angabe der Brutto-Preise in der Kalkulation ist jedoch anschaulicher. Verkaufen Sie Ihre Produkte nicht nur an Firmen sondern auch an private Abnehmer, ist die Angabe der Bruttopreise ohnehin verpflichtet.

Gewinnspanne in der Kalkulation festlegen

Ihre Kalkulation steht zum großen Teil. Jetzt müssen Sie in der Kalkulation noch eine Gewinnspanne ermitteln und den Preis festlegen. Sie wissen, welchen Preis Sie verlangen müssen, damit Sie Ihre Kosten inklusive des Unternehmenslohns decken. Sie benötigen jedoch Gewinn, um in Zukunft investieren zu können und aufgenommene Kredite tilgen zu können. Außerdem möchten Sie zu Recht für Ihre Anstrengungen finanziell belohnt werden.

Vergleichen Sie nun die Preise der Kalkulation mit den Marktpreisen, die Ihre Mitbewerber anbieten. So erkennen Sie schnell, welche Gewinnspanne noch möglich ist. Die Gewinnspanne ist die Differenz zwischen dem Brutto-Mindestpreis der Kalkulation und dem Preis der Mitbewerber. Außerdem zeigt Ihnen der Vergleich, ob Sie preislich mit einer Dienstleistung oder einem Produkt nicht wettbewerbsfähig sind, weil Sie bei Ihren Kosten einen zu hohen Preis nehmen müssen, um in der Gewinnzone zu landen.

Lesen Sie weiter in dieser Serie und erfahren Sie neun Praxis-Tipps, die Ihnen Ihre Kalkulation erleichtern.

 

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg