Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Schritt für Schritt zu einer durchdachten Kalkulation, 1. Teil: Ihre Kalkulation zu einem vernünftigen Preis

 

Von Iris Schuler,

Kennen Sie folgende Situation? Sie unterbreiten Ihrem Kunden ein Angebot und bekommen zur Antwort: "Ihr Mitbewerber bietet die gleiche Leistung zu einem günstigeren Preis." Jetzt brauchen Sie gute Argumente, um Ihren Preis zu rechtfertigen und dabei bleiben zu können.

Kennen Sie folgende Situation? Sie unterbreiten Ihrem <link glossar begriff _blank>Kunden ein Angebot und bekommen zur Antwort: "Ihr Mitbewerber bietet die gleiche Leistung zu einem günstigeren Preis." Jetzt brauchen Sie gute Argumente, um Ihren Preis zu rechtfertigen und dabei bleiben zu können.

Erfahren Sie in dieser Serie, wie Sie mit der richtigen Kalkulation einen realistischen Marktpreis finden.

Schritt 1 für Ihre Kalkulation: Definieren Sie Ihre Ausgangssituation

Bei Ihrer Gründung haben Sie sicherlich darüber nachgedacht, zu welchen Preisen Sie Ihr Angebot dem Markt anbieten wollen. Als Handwerker oder Dienstleister steht die Kalkulation eines Stundensatzes an. Sind Sie ein Händler, ist eine Kalkulation wichtig, ob Sie als Discounter mit Kampfpreisen antreten oder nach der Devise "Qualität hat eben seinen Preis" verkaufen.

Einige Zeit nach der Gründung sollten Sie sich fragen, ob Ihre Kalkulation richtig war. Setzen Sie die Preise Ihrer Kalkulation wie geplant durch?

Können Sie diese Frage mit "ja" beantworten, denken Sie vielleicht darüber nach, dass noch mehr drin sein könnte. Bleibt nur die Frage, wo beim <link glossar begriff _blank>Kunden die Schmerzgrenze liegt, wann wird er zur Konkurrenz gehen? Dieser Punkt spielt bei Ihrer Kalkulation eine wichtige Rolle.

Wann dringend eine neue Kalkulation erforderlich ist

Falls Sie ein "nein" gestehen müssen, müssen Sie wahrscheinlich ständig den Forderungen der <link glossar begriff _blank>Kunden nach Rabatten nachgehen. Das könnte der Beginn wirtschaftlicher Schwierigkeiten sein. Eine neue Kalkulation wäre sinnvoll. Ständige Preisdiskussionen ermüden und sind Ihnen, aber auch Ihrem <link glossar begriff _blank>Kunden bald lästig. Wollen Sie Ihre Preise dauerhaft senken? Ein besserer Weg wäre an Ihrer Strategie zu arbeiten – an einer neuen Kalkulation.

Eine vernünftige Kalkulation ist nicht möglich, wenn Sie nur Ihr eigenes Unternehmen im Blick haben. Für eine gewinnbringende Kalkulation ist der Blick über den Tellerrand notwendig. Es ist wichtig, dass Sie den Markt analysieren, wie ist es um Ihre <link glossar begriff _blank>Kunden und Ihre Mitbewerber bestellt?

Ihre <link glossar begriff _blank>Kunden und Ihre Mitbewerber stehen im Mittelpunkt Ihrer neuen Kalkulation. <link aktuelles tipp>Wie das funktioniert erfahren im 2. Teil der Serie "Schritt für Schritt zur durchdachten Kalkulation".

Eine richtige Kalkulation ist für einen erfolgreichen Selbstständigen unerlässlich. <link handbuecher handbuch-fuer-selbststaendige-unternehmer.html>Was außerdem noch wichtig ist, erfahren Sie im Handbuch für Selbstständige und Unternehmer. Fordern Sie jetzt kostenlos Ihre persönliche Test-Ausgabe an.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Jobs