Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich...

Jetzt downloaden

So sichern Sie sich Ihre Forderungen aus dem EU-Ausland

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Viele Unternehmen beschränken ihren Handel längst nicht mehr auf Deutschland. Auch für kleine Unternehmen sind inzwischen Geschäftsbeziehungen über die Grenzen des eigenen Landes möglich. Viele zögern jedoch, weil es Zweifel gibt, ob und wie offene Forderungen gemahnt werden können. Das Eintreiben offener Forderungen aus dem EU-Ausland ist jetzt einfacher möglich. Mehr darüber lesen Sie in diesem Beitrag.

Viele Unternehmen beschränken ihren Handel längst nicht mehr auf Deutschland. Auch für kleine Unternehmen sind inzwischen Geschäftsbeziehungen über die Grenzen des eigenen Landes möglich. Viele zögern jedoch, weil es Zweifel gibt, ob und wie offene Forderungen gemahnt werden können. Das Eintreiben offener Forderungen aus dem EU-Ausland ist jetzt einfacher möglich. Mehr darüber lesen Sie in diesem Beitrag.

Viele Unternehmen betreiben schon Geschäftsbeziehungen in verschiedene EU-Länder. Vor allem der Internet-Handel unterstützt den europaweiten Handel. Dieser ist für jeden Unternehmer interessant, weil ein größeres Absatzgebiet in den meisten Fällen auch mehr Umsatz bedeutet.

Mehr Umsatz gibt es jedoch nur dann, wenn Ihre Kunden auch die offenen Forderungen bezahlen. Bisher war das Mahnen einer offenen Forderung schwierig, aber diese Hürde für den internationalen Geschäftsverkehr wurde nun aus dem Weg geräumt. Wollen Sie Forderungen gegen einen Kunden oder Geschäftspartner im EU-Ausland durchsetzen, gilt jetzt ein vereinfachtes Verfahren von Deutschland aus:

Standardisiertes Europäisches Mahnverfahren zum Eintreiben offener Forderungen

Haben Sie Forderungen gegen eine Person oder ein Unternehmen in einem EU-Ausland, können Sie jetzt mit Hilfe eines Standardformulars einen amtlichen Mahnbescheid für das betreffende Land beantragen. Das Formular können Sie direkt am Bildschirm Ihres PCs ausfüllen. Das Mahnverfahren wurde bewusst einfach gestaltet. Die meisten Angaben geben Sie als Code ein und brauchen deshalb weder Anwalt noch Übersetzer.

Legt der Angemahnte nicht innerhalb von 30 Tagen Einspruch ein, ist der Mahnbescheid vollstreckbar.

Klage bei Forderungen bis 2.000 Euro

Außerdem ist es möglich, Forderungen bis 2.000 Euro per Standardformular einzuklagen, falls der Mahnbescheid keine Wirkung erzielt. Sie brauchen für diese Klage bei Forderungen bis 2.000,- Euro weder einen Anwalt noch müssen Sie vor Gericht erscheinen.

Weitere Informationen sowie die Adressen der zuständigen Gerichte und die notwendigen Formulare für das Mahnverfahren und das Klageverfahren bei geringfügigen Forderungen finden Sie im Internet unter http://ec.europa.eu/justice_home/judicialatlascivil

Viele weitere Tipps, wie Sie Ihre Forderungen durchsetzen, lesen Sie regelmäßig im monatlichen Newsletter Selbstständig heute.

"Selbstständig heute" ist der Beraterbrief für Ihren unternehmerischen Erfolg. Mit diesem monatlichen Newsletter gewinnen Sie in nur 15 Minuten pro Monat mehr Sicherheit für alle Entscheidungen, die Sie als Selbstständiger treffen müssen und sind zu jeder Zeit bestens informiert.

Jetzt kostenlos testen.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
3 Beurteilungen
39 Beurteilungen
3 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg

Jobs