Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Steuern sparen mit gekauftem Leasing-Objekt

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Nehmen wir einmal an, Sie haben vor 3 Jahren einen PC geleast. Der Leasing-Vertrag läuft jetzt aus, aber Sie möchten den Rechner gerne kaufen. Der Leasing-Geber macht Ihnen ein Angebot, dass Sie den Computer für 500 Euro kaufen können. Wie schreiben Sie die Kosten jetzt ab? Sofort, obwohl der Computer bereits 3 Jahre alt ist? Oder doch noch über 3 Jahre?

Kauf nach Leasing – sind die Kosten sofort absetzbar?

Wenn Sie ein gebrauchtes Wirtschaftgut für Ihren Betrieb kaufen, müssen Sie es abschreiben, wenn es sich nicht um ein geringwertiges Wirtschaftsgut handelt. Da der PC 500 Euro kostet, ist er kein geringwertiges Wirtschaftsgut.

Deshalb haben Sie zwei Möglichkeiten:

Sie schreiben für das laufende Jahr alle beweglichen, selbstständig nutzbaren Wirtschaftsgüter mit einem Anschaffungswert zwischen 150 bis 1.000 Euro in einem Sammelposten über 5 Jahre ab. Obwohl der Rechner bereits 3 Jahre alt ist, würde der Rechner in diesen Sammelposten fallen. Sie schreiben dann pro Jahr 100 Euro vom Kaufpreis ab. Daran ändert sich auch nicht, wenn der Computer kaputt gehen würde.

Alternativ bilden Sie für das laufende Jahr keinen Sammelposten. Dann setzen Sie Wirtschaftsgüter bis 410 Euro netto als GWG sofort ab, teurere Güter schreiben Sie über die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer ab.

In unserem Fall wäre dann Folgendes möglich:

Sie schätzen die verbleibende Nutzungsdauer auf ein Jahr. Dann schreiben Sie die 500 Euro über 12 Monate ab. Oder Sie sorgen dafür, dass der Computer doch noch zu einem geringwertigen Wirtschaftsgut wird. Verlängern Sie mit dem Leasing-Geber die Leasing-Laufzeit beispielsweise um 2 Monate, damit der Restkaufwert auf 410 Euro rutscht und Sie so den Betrag voll absetzen können.

Welche Variante für Sie die günstigste ist? Das können Sie nur entscheiden, indem Sie alle im laufenden Jahr angeschafften Wirtschaftsgüter insgesamt betrachten.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg