Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Teil 1 der Serie wie Sie die richtigen Zuschüsse finden

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Kleinere Unternehmen bekommen vom Staat Zuschüsse, die Sie oft noch nicht mal zurückzahlen müssen. Wichtig ist, dass Sie die unterschiedlichen Töpfe für Zuschüsse kennen, damit Ihnen keine Zuschüsse entgehen.

Diese Serie stellt Ihnen die wichtigsten Quellen für Zuschüsse vor.

Zuschüsse zu Ihren Beratungskosten: Bis zu 4.500 Euro für ein Gründungscoaching

Sie möchten sich über die weitere Entwicklung Ihres Unternehmens beraten lassen und eine professionelle Hilfe in Anspruch nehmen? Beantragen Sie einen Zuschuss aus dem Programm „Gründercoaching Deutschland“ der Kfw-Mittelstandsbank.

Zuschüsse bekommen Sie bei Beratungen zu wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen. Keine Zuschüsse gibt es bei Fragen zu den Themen Recht, Steuern und Versicherungen sowie Buchführung oder die Entwicklung von Software.

Die Zuschüsse können Sie innerhalb der ersten 5 Jahre nach Ihrer Gründung nutzen. Alle Gewerbetreibende, aber auch Freiberufler mit Sitz und Geschäftsbetrieb in Deutschland können diese Zuschüsse beantragen. Es gibt jedoch auch Ausnahmen: Unternehmensberater selbst, land-, forst- oder fischereiwirtschaftliche Betriebe sowie Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten haben kein Anrecht auf diese Zuschüsse.

Zuschüsse gibt es für ein Tageshonorar von 8 Stunden bis maximal 800 Euro netto. Sie können die Zuschüsse bis zu 12 Monate nutzen. Die Höchstgrenze für das Honorar liegt bei 6.000 Euro netto.

Zuschüsse zwischen 50-75%

In Westdeutschland und Berlin erhalten Sie als Zuschuss bis zu 50% des Beratungshonorars, also maximal 3.000 Euro, in Ostdeutschland bekommen Sie einen Zuschuss von 75%, also maximal 4.500 Euro.

Beachten Sie, dass Sie diesen Zuschuss beantragen müssen, bevor Sie mit einem Berater einen Vertrag geschlossen haben. Ihren Berater können Sie selbst wählen, er muss jedoch von der KfW-Mittelstandsbank als Gründungscoach zugelassen sein.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.gruender-coaching-deutschland.de oder direkt bei der KfW-Mittelstandsbank.

In unserem nächsten Tipp lesen Sie Wichtiges über die Investitionszulage Ost.

Weitere Informationen finden Sie auch im Handbuch für Selbstständige und Unternehmer. Jetzt kostenlose Test-Ausgabe anfordern.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg