Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Teil 2 der Serie: 10 Maßnahmen für ein besseres Rating

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Für ein gutes Rating muss Ihr Banker überzeugt sein, dass Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung am Markt etablieren können. Es reicht nicht aus, dass Sie einfach nur anbieten. Geld gibt ein Kunde nur dann aus, wenn er wirklich überzeugt ist, wenn er einen eigenen Nutzen erkennt.Für Ihr Rating ist folgende Frage wichtig: Bringt Ihr Angebot dem

Wie Sie mit einem Nutzen Ihr Produkt unwiderstehlich machen, damit Ihr Banker an Sie glaubt ? ein gutes Rating ist der logische Schluss!

Für ein gutes Rating muss Ihr Banker überzeugt sein, dass Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung am Markt etablieren können. Es reicht nicht aus, dass Sie einfach nur anbieten. Geld gibt ein Kunde nur dann aus, wenn er wirklich überzeugt ist, wenn er einen eigenen Nutzen erkennt.

Für Ihr Rating ist folgende Frage wichtig: Bringt Ihr Angebot dem Kunden einen Nutzen? Bekommt er mehr Bequemlichkeit, Genuss oder ein besseres Image? Welche Vorteile genießt der Kunde? Spart er Geld, Zeit oder Ärger?

Notieren Sie so viele Nutzen zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung, die Ihnen einfallen. Stellen Sie sich vor, der Banker ist Ihr erster Kunde. Er muss nicht unbedingt kaufen, aber er soll Ihnen ein gutes Rating geben.

Kundennutzen für ein gutes Rating: Beispiele aus der Praxis

Notieren Sie zunächst die Eigenschaften Ihres Produktes. Für ein neues Auto sind das beispielsweise die PS-Zahl, die Ledersitze, die Holzarmaturen oder die elektrischen Fensterheber. In einem zweiten Schritt wandeln Sie diese Eigenschaften in Vorteile um, wie das schnelle Vorankommen auf der Autobahn, das schicke Design und das bequeme Öffnen der Fenster.

Stellen Sie sich vor, Sie überzeugen einen guten Freund davon, Ihr Produkt zu kaufen. Welche Argumente würden Sie anbringen? Schreiben Sie alles auf ? auch scheinbar unwichtige Punkte - , denn für ein gutes Rating zählt jeder Nutzen.

Wie Sie Ihre Nutzen-Liste für das Rating vervollständigen

Für den Banker und sein Rating beschreiben Sie nun Ihr Angebot in wenigen Stichpunkten und nennen einen Preis, zu welchem Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung verkaufen möchte.

Genauso wichtig für ein gutes Rating ist, dass Sie nicht nur das Heute, sondern auch das Morgen kennen. Deshalb denken Sie darüber nach, wo Sie in 5 Jahren stehen möchten. Können Sie auf eventuelle Veränderungen reagieren? Durchdachte Gedanken zur Zukunft Ihres Unternehmens beeinflussen Ihr Rating positiv.

Erfahren Sie im nächsten Teil der Serie ?10 Maßnahmen für ein besseres Rating?, wie Sie Ihren besten Kunden ermitteln.

Weiterführende Informationen zum Thema Rating finden Sie auch im Handbuch für Selbstständige und Unternehmer. Fordern Sie am besten noch heute Ihr persönliches Gratis?Text-Exemplar an.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg