Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Teil 5 der Serie: 10 Maßnahmen für ein besseres Rating

 

Von Iris Schuler,

Den Banker interessiert für Ihr Rating Ihr vorrausichtlicher Erfolg. Der Erfolg Ihres Unternehmens hängt von Ihnen selbst ab, aber genauso von Ihrer Konkurrenz. Wenn ein Banker Sie in einem Rating beurteilt, sind für ihn auch Ihre Mitbewerber interessant.Stellen Sie dem Banker Ihre Konkurrenz vor.

Wie Sie sich von Ihrer Konkurrenz absetzen

Den Banker interessiert für Ihr Rating Ihr vorrausichtlicher Erfolg. Der Erfolg Ihres Unternehmens hängt von Ihnen selbst ab, aber genauso von Ihrer Konkurrenz. Wenn ein Banker Sie in einem Rating beurteilt, sind für ihn auch Ihre Mitbewerber interessant.

Stellen Sie dem Banker Ihre Konkurrenz vor. Er weiß das zu schätzen und wird Ihre Aufstellung in seinem Rating berücksichtigen.

Für Ihre Konkurrenzanalyse schauen Sie sich in Ihrem Marktumfeld um. Notieren Sie die Namen, die Größe des Unternehmens (Maßstab ist die Anzahl der Mitarbeiter), die Schwerpunkte im Angebot und die Stärken und Schwächen im Wettbewerb.

Stellen Sie sich dann folgende Frage: Welche sind die wichtigsten Konkurrenten? Meistens sind das die Firmen, die den <link glossar begriff _blank>Kunden ähnliche Nutzen bieten und ganz ähnliche Stärken haben. Schauen Sie für den Banker und ein gutes Rating noch genauer hin:

Denken Sie darüber nach, wie Sie im Hinblick auf Ihre 3 wichtigsten Wettbewerber agieren können. Für das Rating ist wichtig, dass Sie bewusst handeln.

Gut für Ihr Rating: Die Konkurrenz immer im Blick!

So überzeugen Sie den Banker, dass Sie besser als die Konkurrenz sind, damit Sie eine gute Bewertung für Ihr Rating bekommen:

Falls Ihre Konkurrenz ein großes Unternehmen ist, spielen Sie aus, dass Sie viel schneller und flexibler arbeiten können. Sie haben die Möglichkeit, auf individuelle Kundenwünschen besser einzugehen. Versuchen Sie dort eine Stärke aufzubauen, wo Ihre Konkurrenz eine Schwäche hat. Falls Ihr Konkurrent beispielsweise samstags nicht erreichbar ist, die <link glossar begriff _blank>Kunden dies jedoch wünschen, öffnen Sie auf jeden Fall samstags.

Warum Sie für ein gutes Rating um die Ecke denken sollten

Für ein gutes Rating lohnt es sich kreativ zu sein. Überlegen Sie genau, wie Sie sich von der Konkurrenz abheben könnten. Das können günstigere Preise sein, ein zusätzlicher Service, bessere Öffnungszeiten, neue Leistungen, Sonderpreise und vieles mehr.
Stellen Sie sich vor, Ihr Banker ist ein Kunde bei der Konkurrenz. Was können Sie alles bewegen, damit er zu Ihnen wechselt? Würde er zu Ihnen wechseln, fällt auch das Rating gut aus.

Erfahren Sie noch mehr zum Thema Rating. Lesen Sie jetzt gleich den nächsten Tipp der Serie, wie Sie rundum wirtschaftlich arbeiten, oder <link handbuecher handbuch-fuer-selbststaendige-unternehmer.html>bestellen Sie noch heute kostenlos zur Ansicht das Handbuch für Selbstständige und Unternehmer.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Jobs