Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Versteckte Gebühren bei Girokonten

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Ist das kostenlose Girokonto wirklich kostenlos? Häufig sind es die versteckten Kosten, die das Girokonto letztendlich teuer machen. Am besten fragen Sie vor der Kontoeröffnung, welche Gebühren anfallen. Mehr dazu in diesem Beitrag.

Fragen kostet nichts, versteckte Gebühren für Ihr Girokonto dafür umso mehr. Vor Kontoeröffnung ist es empfehlenswert, folgende Punkte zu klären:

  • Gibt es für das Girokonto eine Grundgebühr? Wie hoch ist diese? Was kosten einzelne Buchungen? Denken Sie an Lastschrifteinzüge zu Ihren Lasten und zu Ihren Gunsten, an Scheckeinreichungen, manuelle und elektronische Überweisungen, Bareinzahlungen auf das Geschäftskonto und Auszüge per Postzustellung.
  • Wann fallen die Gebühren an? Monatlich oder quartalsweise? Denken Sie daran, dass monatliche Zinsen auf Grund des Zinseffekts teurer sind.
  • Welche Gebühren entstehen, wenn Ihre Kunden mit EC oder Kreditkarte zahlen? Tipp: Mit der Zugehörigkeit zu einem Verband können Sie häufig günstigere Gruppentarife nutzen.
  • Welche Kostenvorteile sind möglich? Sprechen Sie über den elektronischen Zahlungsverkehr. Bietet Ihnen die Bank für das Online-Banking Unterstützung an? Wird beispielsweise eine kostenlose Software installiert?

Voraussetzungen für das kostenlose Girokonto klären

Häufig ist ein kostenloses Girokonto an irgendwelche Voraussetzungen gebunden. Klären Sie dies, bevor Sie einen Vertrag abschließen. In vielen Fällen wird ein durchschnittliches Mindestguthaben oder ein bestimmter Geldeingang pro Monat verlangt. Erfüllen Sie dies nicht, zahlen Sie zusätzliche Gebühren. Es kann sogar sein, dass der Geldeingang von einem eigenen Konto bei derselben Bank auf Grund einer gleichen Stammnummer nicht erfasst wird und deswegen Gebühren berechnet werden.

Sind Sie sich bereits sicher, dass Sie einige Voraussetzungen nicht erfüllen können, ist es empfehlenswert, nach zu rechnen, ob das kostenlose Girokonto tatsächlich das günstigste ist.

Besonders beliebt bei Banken sind außerdem sogenannte Bündelangebote. Sie können beispielsweise ein Basiskonto, ein Bonuskonto oder ein Premiumkonto eröffnen. Die Bank sagt natürlich, dass Sie dadurch Vorteile haben. In Wahrheit werden in diese Kontoraten Leistungen gepackt, die mit dem eigentlichen Girokonto nichts mehr zu tun haben. Dazu zählen beispielsweise Versicherungen, Bonuskarten, Rabatte bei anderen Unternehmen usw. Der Bankmitarbeiter erhält für den Verkauf eine Provision, Sie als Kunde zahlen einen Pauschalpreis pro Monat. Dieser Preis kann noch so attraktiv sein, die Frage ist: Brauchen Sie die Zusatzleistung?

In vielen Fällen sind die Leistungen bereits anderweitig abgedeckt, dann entstehen durch solche Pauschalen nur zusätzliche Kosten.

Weitere Informationen zum besten Umgang mit der Bank lesen Sie im Handbuch für Selbstständige und Unternehmer.

Das "Handbuch für Selbstständige und Unternehmer" führt Ihr Unternehmen direkt, schnell und sicher zum Erfolg. Verlassen Sie sich bei Ihren Entscheidungen auf den Rat von 17 Experten, damit Sie ab sofort Fehler vermeiden und richtig handeln - Ihr Erfolg ist Ihnen dann sicher. Jetzt kostenlos testen.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg