Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Wann ist eine Bürgschaft verjährt?

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Gerade jetzt, während der Finanzkrise, überprüfen die Banken die Sicherheiten für einen Kredit ganz genau. Als Sicherheit können Sie beispielsweise Immobilien, eine Lebensversicherung oder eine Bürgschaft einsetzen. Die Bürgschaft ist eine ganz besondere Sicherheit, weil Sie damit einen Dritten in die Haftung nehmen. Wann ein Bürge nicht mehr für Schulden einstehen muss, lesen Sie in diesem Beitrag.

Gerade jetzt, während der Finanzkrise, überprüfen die Banken die Sicherheiten für einen Kredit ganz genau. Als Sicherheit können Sie beispielsweise Immobilien, eine Lebensversicherung oder eine Bürgschaft einsetzen. Die Bürgschaft ist eine ganz besondere Sicherheit, weil Sie damit einen Dritten in die Haftung nehmen. Wann ein Bürge nicht mehr für Schulden einstehen muss, lesen Sie in diesem Beitrag.

Egal, ob als Bürgschaft oder in einer anderen Form: Sicherheiten dienen dazu, dass das Kreditinstitut die Sicherheiten zu Geld machen kann, wenn Sie Ihren Kredit nicht zurückzahlen können. Bürgschaften verlangt eine Bank dann, wenn andere Sicherheiten die Kreditsumme nicht abdecken können. Mit einer Bürgschaft erklärt sich eine Person bereit, den Kredit notfalls für den Kreditnehmer zurückzuzahlen. Bei kleinen Unternehmen erklärt sich häufig ein Verwandter des Selbstständigen als Bürge und nimmt die Bürgschaft auf sich.

Verjährungsfrist einer Bürgschaft

Eine Bürgschaft ist vergleichbar mit einer Forderung und wie jede andere Forderung verjährt auch eine Bürgschaft. Für eine Bürgschaft gilt eine Verjährungsfrist von drei Jahren. Interessant ist dabei, wann die Verjährungsfrist für eine Bürgschaft beginnt. Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat in einem Urteil entschieden, dass die Verjährungsfrist für eine Bürgschaftsforderung zu dem Zeitpunkt beginnt, zudem auch der Kredit fällig wird.

Ein Beispiel aus der Praxis:

Für die Anschaffung einer Maschine nimmt ein Unternehmer einen Kredit über 25.000,- Euro auf. Da er für diesen Kredit der Bank keine ausreichenden Sicherheiten anbieten kann, übernimmt sein Vater eine Bürgschaft. Bevor der Kredit zurückbezahlt wurde, meldet der Unternehmer Insolvenz an. Als der Selbstständige zahlungsunfähig wird, verlangt die Bank umgehend die Rückzahlung des ausstehenden Kreditbetrags. Der Selbstständige kann jedoch den Kredit nicht zurückbezahlen, die Bank verwertet die Sicherheiten.

Die Sicherheiten reichen nicht aus, um den Kreditbetrag vollständig abzudecken. Deshalb fordert die Bank das übrige Geld vom Bürgen. Die Rückforderung des Darlehens liegt jedoch bereits fünf Jahre zurück. Deshalb ist die Bürgschaft bereits verjährt und der Bürge muss nicht mehr zahlen.

Verhandeln Sie mit Ihrer Bank, dass die Bürgschaft nicht für den gesamten Kredit, sondern nur für einen festgelegten Teilbetrag gilt.

Viele interessante Informationen zum Thema Kredit, Bürgschaft und andere finanzielle Aspekte lesen Sie jeden Monat im Newsletter Selbstständig heute.

"Selbstständig heute" ist der Beraterbrief für Ihren unternehmerischen Erfolg. Mit diesem monatlichen Newsletter gewinnen Sie in nur 15 Minuten pro Monat mehr Sicherheit für alle Entscheidungen, die Sie als Selbstständiger treffen müssen und sind zu jeder Zeit bestens informiert.

Jetzt kostenlos testen.

Sind Sie Gründer?

Dann könnte dieser Beitrag für Sie ebenfalls interessante sein:

Unternehmensgründung
Was muss ich beim Start in die Selbstständigkeit beachten?
https://www.mein-geschaeftserfolg.de/index.php?id=42&artikel_id=323

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg