Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Warum häufige Kontoüberziehungen Ihren Kredit gefährden

 

Von Iris Schuler,

Bei den meisten Unternehmen weist das Geschäftskonto gelegentlich einen negativen Saldo auf. Sicherlich kennen auch Sie Situationen, in denen die verfügbaren Barmittel kurzfristig nicht ausgereicht haben. Die Ursachen können ganz unterschiedlich sein: Sie mussten einen Großauftrag vorfinanzieren, ein Kunde zahlte nicht rechzeitig oder es standen außergewöhnliche Investitionen an.

Die <link glossar begriff _blank>Bank gewährt Ihnen sozusagen Kredit, denn Sie können auf die vereinbarte Kreditlinie (Kontokorrent) zurückgreifen. Viele Geschäftsführer wissen jedoch nicht, dass die Banken sehr genau verfolgen, wie die Kreditlinie ausgenutzt wird. Nehmen Sie Ihr Kontokorrent häufiger in Anspruch, nutzen ihn dann voll aus oder überziehen den vereinbarten Rahmen sogar das ein oder andere Mal, läuten bei Ihrer <link glossar begriff _blank><link glossar begriff _blank>Bank die Alarmglocken.

Weitere hilfreiche Tipps im Umgang mit den Banken gibt Ihnen der monatliche Newsletter "Selbstständig heute". Fordern Sie am besten jetzt gleich eine kostenlose Gratisausgabe an.

Es sieht für Ihre <link glossar begriff _blank>Bank nach finanziellen Schwierigkeiten aus, und das kann sich negativ auswirken. Die <link glossar begriff _blank>Bank könnte die Kontokorrentlinie kürzen oder sie sogar ganz kündigen. Möchten Sie einen Kredit aufnehmen, wirkt sich diese Kontoführung schlecht auf das Rating für Ihren Kredit aus. Sie bekommen dann einen Kredit zu schlechteren Bedingungen, die Zinsen sind höher.

Mehr über das Thema Rating finden Sie auch in der Serie <link aktuelles tipp>"10 Maßnahmen für ein besseres Rating".

Wie Sie das Fundament für einen Kredit mit guten Bedingungen legen

Zurück zu Ihrer Kreditlinie. Sobald Sie feststellen, dass Ihre Kreditlinie für Ihr Unternehmen vorübergehend nicht ausreicht, beantragen Sie rechtzeitig eine Erweiterung. Sprechen Sie mit Ihrer <link glossar begriff _blank>Bank über die Gründe und erläutern Sie, wie Sie den Saldo wieder ausgleichen möchten. Eine offene Kommunikation mit Ihrer <link glossar begriff _blank>Bank stärkt das Vertrauen und wirkt sich positiv aus, wenn Sie einen Kredit aufnehmen möchten.

Für eine gute Kontoführung und bessere Bedingungen für einen eventuellen Kredit treffen Sie mit Ihrer <link glossar begriff _blank>Bank Absprachen über die Höhe und die Rückzahlung von Kontokorrenten. Ihre Kreditlinie sollte Ihrem Tagesgeschäft entsprechen, und Sie sollten die Kreditlinie nur bis zu circa 40% in Anspruch nehmen.

Weitere hilfreiche Tipps im Umgang mit den Banken gibt Ihnen der monatliche Newsletter "Selbstständig heute". Fordern Sie am besten jetzt gleich eine kostenlose Gratisausgabe an.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Jobs