Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Welche Unterlagen verlangt die Bank für das Rating

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Seit der Einführung von Basel 2 darf eine Bank einen Kredit nur nach bestimmten Anforderungen vergeben. Sie muss das Unternehmen über ein Rating beurteilen. Die Kontrollen sind jetzt durch die Finanzkrise noch stärker geworden. Zudem sollten Sie wissen, dass ein Rating nicht nur bei einem Kreditantrag, sondern auch später regelmäßig durchgeführt wird. Sie müssen also zu jeder Zeit auf Ihr Rating achten. Was Sie für Ihr Rating tun sollten, lesen Sie in diesem Beitrag.

Seit der Einführung von Basel 2 darf eine Bank einen Kredit nur nach bestimmten Anforderungen vergeben. Sie muss das Unternehmen über ein Rating beurteilen. Die Kontrollen sind jetzt durch die Finanzkrise noch stärker geworden. Zudem sollten Sie wissen, dass ein Rating nicht nur bei einem Kreditantrag, sondern auch später regelmäßig durchgeführt wird. Sie müssen also zu jeder Zeit auf Ihr Rating achten. Was Sie für Ihr Rating tun sollten, lesen Sie in diesem Beitrag.

Das Rating gibt Auskunft über die Kreditwürdigkeit Ihres Unternehmens. Stellen Sie sich darauf ein, dass in diesem Jahr die Kreditinstitute stärkere Kontrollen durchführen werden. Die Lage ist durch die Finanzkrise angespannt, und die Banken achten verschärft darauf, dass die vergebenen Kredite sicher sind.

Wichtige Unterlagen für Ihr Rating

Damit Ihr Rating positiv ausfällt, sollten Sie folgende Unterlagen der Bank immer umgehend zukommen lassen, sobald diese erstellt sind:

- Geben Sie für ein gutes Rating Ihren Jahresabschluss sofort nach Fertigstellung bei der Bank ab. Besonders wichtig sind die acht Kennzahlen für das Rating. Mehr zu den acht Kennzahlen lesen Sie im nächsten Tipp.
- Schicken Sie für ein positives Rating Ihre betriebswirtschaftlichen Auswertungen mit Summen- und Saldenlisten an die Bank. Nehmen Sie die betriebswirtschaftlichen Auswertungen monatlich bzw. vierteljährlich vor.
- Planzahlen, unter anderem zu Umsatz, Kosten und Gewinn sowie geplante Investitionen, Liquiditätsentwicklung usw. für das laufende und die kommenden zwei bis drei Jahre sind ebenfalls für das Rating entscheidend.
- Zudem sind Aufstellungen zum Privatvermögen für das Rating erforderlich.

Gut für das Rating ist, wenn Sie die Zahlen und Unterlagen in der Bank in einem persönlichen Gespräch übergeben. So können Sie Missverständnissen vorbeugen und erläutern, wie die Zahlen zu Stande gekommen sein. Erklären Sie beispielsweise Sondereffekte, die sich speziell für Ihr Unternehmen ergeben haben. In einem Gespräch können Sie für das Rating auch die Zahlen im Vergleich zum Mitbewerbern darstellen und eine Branchenentwicklung dokumentieren.

Im nächsten Beitrag lesen Sie eine kurze Zusammenfassung der acht Kennzahlen, die die Banken für ein Rating besonders interessieren.

Neuigkeiten zum Thema Rating, aber auch andere interessante Themen rund um den Unternehmeralltag lesen Sie im monatlichen Newsletter Selbstständig heute.

"Selbstständig heute" ist der Beraterbrief für Ihren unternehmerischen Erfolg. Mit diesem monatlichen Newsletter gewinnen Sie in nur 15 Minuten pro Monat mehr Sicherheit für alle Entscheidungen, die Sie als Selbstständiger treffen müssen und sind zu jeder Zeit bestens informiert.

Jetzt kostenlos testen.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg