Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Wichtig für jeden Unternehmer: Darlehen für Selbstständige

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Das "Unternehmerkapital" ist ein Darlehen für Selbstständige der KfW Mittelstandsbank. Genau genommen handelt es sich dabei um ein langfristiges Nachrangdarlehen für Existenzgründer, junge und etablierte Unternehmer.

Das "Unternehmerkapital" ist ein Darlehen für Selbstständige der KfW Mittelstandsbank. Genau genommen handelt es sich dabei um ein langfristiges Nachrangdarlehen für Existenzgründer, junge und etablierte Unternehmer.

Warum das "Unternehmerkapital" als Darlehen für Selbstständige so besonders ist


Ein Nachrangdarlehen steht in der Bilanz dem Eigenkapital nahe. Die KfW tritt als Darlehensgeber im Rang hinter den Forderungen aller übrigen Fremdkapitalgeber zurück. Deshalb sind in der Regel für dieses Darlehen für Selbstständige keine Sicherheiten erforderlich. Bitte beachten Sie jedoch, dass natürliche Personen, also Personengesellschaften, persönlich für die Rückzahlung des Darlehens haften.
Nachrangdarlehen als spezielle Art in den Varianten der Darlehen für Selbstständige verbessern die Bonität und erleichtern den Zugang zu weiteren Finanzierungsmitteln.

Darlehen für Selbstständige: Für jede Entwicklungsstufe die richtige Lösung


Das "Unternehmerkapital" der KfW als Darlehen für Selbstständige ist eine Produktfamilie und passt sich den unterschiedlichen Entwicklungsphasen der Unternehmen an.
Die KfW fördert Existenzgründer und junge Unternehmer bis 2 Jahre nach der Geschäftsaufnahme mit dem ERP-Kapital für Gründung, Unternehmer, die zwischen 2 bis 5 Jahren am Markt tätig sind, bekommen das ERP-Kapital für Wachstum und etablierte Unternehmen, die mehr als 5 Jahre einer Tätigkeit als selbstständiges Unternehmen nachgehen, erhalten das Kapital für Arbeit und Investitionen.
Ein Darlehen für Selbstständige aufzunehmen, bringt selbstverständlich die Frage nach den Konditionen mit sich. Für alle drei Gruppen gelten differenzierte Zinssätze und diese richten sich nach der Bonität. Ein Wachstumsunternehmen oder ein etabliertes Unternehmen mit einer guten Bonität profitiert von niedrigen Zinssätzen. Schwächere Unternehmer und Gründer erhalten ebenfalls Kapital, allerdings zu einem risikogerechten Preis. Diese Vorgehensweise ist ein faires Verfahren, die Bedingungen für Darlehen für Selbstständige festzusetzen.
Sie möchten mehr wissen? Weitere Informationen über die Finanzierung und insbesondere Darlehen für Selbstständige gibt Ihnen das "Handbuch für glossar/begriff/abgaben.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=6762118df0glossar/begriff/abgaben.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=6762118df0glossar/begriff/abgaben.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=6762118df0glossar/begriff/abgaben.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=6762118df0Selbstständige und Unternehmer" Fordern Sie jetzt Ihr Exemplar zur kostenlosen Ansicht an.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg