Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Wie Ihnen ein gutes Rating sicher ist (Teil 1)

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Als erfolgreicher Selbstständiger sollten Sie sich regelmäßig mit der finanziellen Situation Ihres Unternehmens beschäftigen. Nach Basel II gehört es ohnehin zu Ihren Aufgaben, dass Sie sich mit dem bankinternen Rating-Verfahren befassen. Für das Rating zählen nicht nur die Hard Facts, also die Zahlen Ihres Unternehmens, sondern ebenso die Soft Facts, also die qualitativen Faktoren Ihrer Firma. Auf welche Kriterien Sie für ein gutes Rating achten sollten, lesen Sie in diesem Beitrag.

Diese Übersicht an Kriterien zeigt Ihnen, wie Sie für das Rating bei Ihrer Bank immer gut dastehen.

Internes Rating: Achten Sie auf ein gutes Management

Wichtig für das Rating ist, dass das Management Ihres Unternehmens fachlich und persönlich zuverlässig sowie kompetent ist. Machen Sie sich besonders bewusst, dass Sie bei allen Bankgesprächen selbst beurteilt werden. Treten Sie fachlich kompetent und gut vorbereitet auf. Das gilt sowohl für den technischen als auch für den kaufmännischen Bereich. Kann man sich auf Sie verlassen, arbeiten Sie zuverlässig?

Internes Rating: Haben Sie ein zuverlässiges Rechnungswesen?

Die Bank interessiert sich dafür, ob das Rechnungswesen zuverlässig und zeitnah bearbeitet wird. Zudem ist entscheidend, ob es außerdem aussagekräftige Ergebnisse liefert. Wie sieht es in Ihrer Firma aus? Werden Rechnungen sofort gestellt? Überprüfen Sie Kundenbonitäten regelmäßig? Nutzen Sie konsequent ein Mahnwesen?

Internes Rating: Überzeugen Sie durch eine zukunftsorientierte Planung

Die Bank will wissen, ob Ihr Unternehmen für die Zukunft plant und mit Planungswerten den Betrieb steuert. Planen Sie zukunftsorientiert, oder denken Sie eher an heute als an morgen? Besonders interessant in diesem Zusammenhang ist die Liquiditäts- und Rentabilitätsplanung.

Internes Rating: Werfen Sie einen Blick auf Ihre Mitbewerber

Wie erfolgreich Ihr Unternehmen sein kann, hängt in einem gewissen Maße auch von Ihrer Konkurrenzsituation ab. Deshalb beurteilt Ihre Bank auch Ihre Wettbewerbsposition. Wie sieht Ihre Marktausschöpfungsquote aus? Was macht die Konkurrenz im Vergleich? Beobachten Sie regelmäßig Ihre Konkurrenz? Ziehen Sie aus Ihren Beobachtungen eigenen Konsequenzen?

Im nächsten Teil lesen Sie weitere Kriterien, die für Ihr Rating wichtig sind.

Weitere Tipps für ein gutes Rating, finden Sie regelmäßig im monatlichen Newsletter Selbstständig heute.

"Selbstständig heute" ist der Beraterbrief für Ihren unternehmerischen Erfolg. Mit diesem monatlichen Newsletter gewinnen Sie in nur 15 Minuten pro Monat mehr Sicherheit für alle Entscheidungen, die Sie als Selbstständiger treffen müssen und sind zu jeder Zeit bestens informiert.

Jetzt kostenlos testen.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg