Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Wie kommen Sie schneller an Ihr Geld?

 

Von Iris Schuler,

Haben Sie auch Kunden, die sich mit dem Bezahlen lange Zeit lassen? Viele Unternehmer machen sich darüber Gedanken, wie sie den Geldeingang beschleunigen können. Zu Recht, denn nach getaner Arbeit möchte jeder möglichst schnell den verdienten Lohn erhalten. Wie Sie Ihr Geld schneller sehen, lesen Sie in diesem Beitrag.

Am schnellsten bekommen Sie Ihr Geld vom Kunden, wenn Sie sich Ihre Arbeit sofort bar bezahlen lassen. Das geht jedoch leider nicht immer. Bei größeren Summen ist es üblich, dass Sie eine Rechnung schreiben und darauf warten, dass der Kunde das Geld überweist.

Doch hier lauert die Gefahr: Der Kunde lässt sich viel Zeit, bis er endlich seine Schulden begleicht und Sie Ihr Geld auf Ihrem Konto sehen. Dieses Risiko können Sie mindern. Mit Sicherheit zahlt der Kunde schnell, wenn Sie das Geld per Lastschrift von seinem Konto einziehen.

Geld per Lastschriftverfahren einbeziehen

Das Lastschriftverfahren funktioniert entgegengesetzt zu einer Überweisung: Sie beauftragten die Bank, Geld vom Konto des Kunden abzubuchen. Für das Lastschriftverfahren gibt es zwei unterschiedliche Varianten:

Einzugsermächtigung

Mit einer Einzugsermächtigung erlaubt Ihnen der Kunde, Geld von seinem Konto abzubuchen. Sie geben die unterschriebene Einzugsermächtigung des Kunden an Ihre Bank weiter und sagen, welche Summen vom Konto des Kunden einbezogen werden sollen. Neben dem Einverständnis des Kunden ist auch eine Inkassovereinbarung mit Ihrer Hausbank notwendig.

Per Einzugsermächtigung kommen Sie schneller an Ihr Geld, die Einzugsermächtigung hat jedoch einen entscheidenden Nachteil. Der Kunde kann innerhalb von sechs Wochen die Zahlung rückgängig machen, obwohl das Geld schon auf Ihrem Konto liegt. Meldet Ihr Kunde beispielsweise Insolvenz an, kann der Insolvenzverwalter das Geld zurückfordern. In diesem Fall werden Sie wahrscheinlich Ihr Geld nie bekommen.

Abbuchungsauftrag

Auch beim Abbuchungsauftrag kommen Sie schnell an Ihr Geld und profitieren von einem zusätzlichen Vorteil. Beim Abbuchungsauftrag erteilt der Kunde seiner eigene Bank den Auftrag, Geld auf Ihr Konto zu überweisen. Der Kunde füllt den Abbuchungsauftrag aus, lässt ihn von seiner Bank bestätigten und leitet den Auftrag an Sie weiter. Auch beim Abbuchungsverfahren benötigen Sie eine Inkassovereinbarung mit Ihrer Bank. Ihr entscheidender Vorteil ist, dass der Kunde nicht ohne weiteres die Zahlung rückgängig machen kann.

Weitere Tipps zum schnellen Geldeingang lesen Sie regelmäßig im Newsletter "Selbstständig heute".

"Selbstständig heute" ist der Beraterbrief für Ihren unternehmerischen Erfolg. Mit diesem monatlichen Newsletter gewinnen Sie in nur 15 Minuten pro Monat mehr Sicherheit für alle Entscheidungen, die Sie als Selbstständiger treffen müssen und sind zu jeder Zeit bestens informiert. Jetzt kostenlos testen.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

IT-Sicherheit organisieren – Informationen schützen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

Jobs