Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Wie Sie für Ihr Unternehmen Fördermittel sichern

 

Von Iris Schuler,

An Fördermittel für Selbstständige kann es eigentlich nicht mangeln. Finanzexperten schätzen die Zahl der Förderprogramme in Deutschland auf rund 2.800. Eine beachtliche Zahl. Viele Fördermittel werden jedoch kaum genutzt, schlicht und einfach aus dem Grund, weil sie unbekannt sind.

An <link glossar begriff _blank>Fördermittel für <link glossar begriff _blank>Selbstständige kann es eigentlich nicht mangeln. Finanzexperten schätzen die Zahl der Förderprogramme in Deutschland auf rund 2.800. Eine beachtliche Zahl. Viele <link glossar begriff _blank>Fördermittel werden jedoch kaum genutzt, schlicht und einfach aus dem Grund, weil sie unbekannt sind.

Der Grund, warum viele <link glossar begriff _blank>Fördermittel unbekannt sind, liegt darin, dass es unterschiedliche <link glossar begriff _blank>Fördermittel von den verschiedensten Stellen gibt. Lassen Sie sich jedoch nicht abschrecken, denn <link glossar begriff _blank>Fördermittel stehen Ihnen als Unternehmer zu. Wussten Sie, dass Sie Ihre Finanzierungskosten durch <link glossar begriff _blank>Fördermittel um bis zu 60% senken können?

Gehen Sie Schritt für Schritt vor, damit Sie die <link glossar begriff _blank>Fördermittel bekommen, die Ihnen zustehen:

1.Schritt: Klären Sie, wofür Sie eine Finanzierung brauchen

Viele <link glossar begriff _blank>Fördermittel sind zweckgebunden. Sie können also bestimmte <link glossar begriff _blank>Fördermittel auch nur für eine bestimmte Finanzierung einsetzen. Hat Ihr Unternehmen jedoch Bedarf an dieser Art <link glossar begriff _blank>Fördermittel warten günstige Konditionen. Ein Beispiel für ein zweckgebundenes <link glossar begriff _blank>Fördermittel ist ProInno II. Mit diesem <link glossar begriff _blank>Fördermittel bezuschusst das Bundeswirtschaftsministerium ausschließlich Forschungs- und Entwicklungskooperationen.

2.Nutzen Sie für Ihre Informationen verschiedene Quellen

Ihre Hausbank ist nicht allwissend und kennt sicherlich nicht alle <link glossar begriff _blank>Fördermittel. Sprechen Sie auch andere Einrichtungen an, es ist nur zu Ihrem Vorteil. Gute Quellen für mögliche <link glossar begriff _blank>Fördermittel könnten die örtliche Wirtschaftsförderung, die KfW-<link glossar begriff _blank>Mittelstandsbank oder die Förderbank Ihres Bundeslandes sein. Einen ersten Überblick, ob überhaupt und welche <link glossar begriff _blank>Fördermittel möglich sind, erhalten Sie im Internet unter www.wabeco.de. Hier bekommen Sie eine kostenlose Prüfung eventueller <link glossar begriff _blank>Fördermittel.

3.Schritt: Stellen Sie Ihre Anträge sorgfältig

Sie haben ein geeignetes <link glossar begriff _blank>Fördermittel gefunden? Dann klären Sie mit der Vergabestelle, welche Formalitäten erforderlich sind. Häufig müssen <link glossar begriff _blank>Fördermittel vor Beginn eines Vorhabens beantragt werden. Es wäre schade, wenn Sie ein <link glossar begriff _blank>Fördermittel, das Ihnen zusteht, nicht bekommen, weil Sie vorschnell in Aktion getreten sind.

In Ihrem Unternehmen stehen immer wieder Investitionen an. Deshalb müssen Sie sich immer wieder Gedanken um eine mögliche Finanzierung machen. <link glossar begriff _blank>Fördermittel sind eine gute Unterstützung, die Sie auf jeden Fall in Anspruch nehmen sollten.

<link fachbroschueren selbststaendig-heute.html>Weitere Informationen zum Thema Fördermittel finden Sie im monatlichen Newsletter „Selbstständig heute“. Zudem gibt der Newsletter zahlreiche, weitere Tipps rund um Ihre Selbstständigkeit. Fordern Sie jetzt kostenlos Ihre persönliche Gratis-Ausgabe an.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Jobs