Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Wie Sie mit einer Kreditablehnung umgehen – Teil 4

 

Von Iris Schuler,

Sie haben bei Ihrer Hausbank eine Kreditablehnung bekommen, und eine andere Bank wäre bereit, Ihnen den Kredit zu genehmigen. Ihre Hausbank blockiert jedoch alle Sicherheiten. Sind Sie damit handlungsfähig und Ihrer Hausbank ausgeliefert? Nein, dieser Beitrag informiert Sie darüber, wie Sie bei einem Bankenwechsel vorgehen.

Sie haben bei Ihrer Hausbank eine Kreditablehnung bekommen, und eine andere <link glossar begriff _blank>Bank wäre bereit, Ihnen den Kredit zu genehmigen. Ihre Hausbank blockiert jedoch alle Sicherheiten. Sind Sie damit handlungsfähig und Ihrer Hausbank ausgeliefert? Nein, dieser Beitrag informiert Sie darüber, wie Sie bei einem Bankenwechsel vorgehen.

Blockiert Ihre Hausbank alle Ihre Sicherheiten, und Sie können deshalb keinen Kredit bei einer anderen <link glossar begriff _blank>Bank aufnehmen, ist ein Wechsel zwar mühsam, aber möglich. Mühsam, weil sich Ihre komplette Bankverbindung ändert. Das kostet Zeit und Geld.

Vollständiger Wechsel wegen einer Kreditablehnung

Denken Sie daran, dass die Kreditablehnung der alten <link glossar begriff _blank>Bank Ihre unternehmerischen Pläne hemmt. Der Gedanke an die Kreditablehnung sollte Ihnen die notwendige Motivation geben, einen vollständigen Umstieg mit allen bestehenden Krediten und allen zugehörigen Sicherheiten durchzuführen. Leider ist diese Art des Bankenwechsels mit Kosten verbunden. Sowohl die alte als auch die neue <link glossar begriff _blank>Bank möchte für die Arbeit bezahlt werden.

Es fallen jedoch nicht nur Kosten durch die Forderungen der Banken an. Sie brauchen neues Geschäftspapier mit der Angabe Ihrer neuen Bankverbindung. Dieses müssen Sie neu drucken oder überdrucken lassen – das sind ebenfalls zusätzliche Kosten. Zudem müssen Sie Ihre Daueraufträge und Ihre Lastschriften löschen und neu einrichten. Diese Zeit müssen Sie einkalkulieren.

Machen sich auf jeden Fall die Kosten für die vorzeitige Kündigung von Darlehen mit festgeschrieben Zinsen bewusst. In diesen Fall werden Vorfälligkeitsentschädigungen berechnet, die Sie zahlen müssen. Möchten Sie Grundpfandrechte, die Ihnen als Sicherheit dienen, an Ihren neuen Gläubiger abtreten, kommen zudem Notar- und Grundbuchkosten auf Sie zu. Der Wechsel der <link glossar begriff _blank>Bank nach einer Kreditablehnung ist verständlich. Versuchen Sie jedoch gerade grundpfandliche gesicherte Darlehen, falls möglich, bestehen zu lassen.

Kreditablehnung vielleicht durch einen Teilwechsel umgehen

Eine Kreditablehnung war der Auslöser, dass Sie Ihre <link glossar begriff _blank>Bank wechseln wollten. Unterscheiden Sie jedoch zwischen einem Voll- und Teilwechsel. Bei einem vollständigen Wechsel lösen Sie alle Konten auf, bei einem Teilwechsel nur einige wichtige Kontoverbindungen. Um die Kreditablehnung zu umgehen, reicht vielleicht ein Teilwechsel, der weitaus einfacher ist.

Eine Kreditablehnung wird peinlich, wenn die Kreditablehnung in groben Fehlern im Antrag begründet ist. <link aktuelles tipp>Damit Sie diesen Grund für eine Kreditablehnung umgehen, informiert der nächste Beitrag, was Sie vor Abgabe des Antrags prüfen sollten.

Kreditablehnung? Alternativen zum Kredit? Finanzierung? Viele interessante Aspekte dazu stehen im Handbuch für <link glossar begriff _blank>Selbstständige und Unternehmer.

Das „Handbuch für <link glossar begriff _blank>Selbstständige und Unternehmer“ führt Ihr Unternehmen direkt, schnell und sicher zum Erfolg. Verlassen Sie sich bei Ihren Entscheidungen auf den Rat von 17 Experten, damit Sie ab sofort Fehler vermeiden und richtig handeln - Ihr Erfolg ist Ihnen dann sicher.

Jetzt testen.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Jobs