Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Wie Sie mit einer Kreditablehnung umgehen – Teil 5

 

Von Iris Schuler,

Eine Kreditablehnung kommt nicht gerade selten vor, weil grobe Fehler in der Antragstellung vorliegen. Peinlich, aus diesem Grund eine Kreditablehnung zu bekommen. Dieser Beitrag hilft Ihnen dabei, Fehler zu vermeiden und gibt Tipps, was Sie vor Abgabe Ihres Kreditantrags selbst prüfen sollten.

Eine Kreditablehnung zu bekommen, weil Sie den Antrag nicht richtig ausgefüllt haben, möchten Sie verständlicherweise vermeiden. Meistens klären sich die Fehler zwar in einem persönlichen Gespräch nach der Kreditablehnung, aber die Aufregung, wenn die Kreditablehnung im Briefkasten liegt, können und sollten Sie vermeiden. Stellen Sie sich deshalb bei jedem Kreditantrag folgende zwei Fragen:

Deckt die von Ihnen vorgesehene Kreditsumme den Finanzierungsbedarf zweifelsfrei ab?

Ist die beantragte Finanzierung tragbar?

Wichtig ist, wenn Sie eine Kreditablehnung vermeiden möchten, dass Sie Ihre Kreditbelastungen prüfen. Kalkulieren Sie die Höhe der zu bezahlbaren Zinsen sowie das Ausmaß Ihrer Tilgungsbelastung. Setzen Sie diese Zahlen in ein Verhältnis zu Ihrem Cash Flow.

Spätestens nach Erhalt einer Kreditablehnung sollten Sie zudem prüfen, ob und wie Sie durch gezielte betriebswirtschaftliche Maßnahmen den Fremdmittelbedarf reduzieren können. Ziehen Sie besonders die Mobilisierung von Finanzreserven in Betracht. Prüfen Sie, ob Sie ungenutztes Sachanlagevermögen veräußern können. Denken Sie auch darüber nach, ob Sie Ihren Warenbestand abbauen oder Ihre Außenstände verringern können. Daraus resultiert eine Entlastung Ihrer Bankschulden, Sie bekommen einen neuen finanziellen Spielraum - Ihre Kreditablehnung wird vielleicht zurückgezogen.

Nach einer Kreditablehnung sollten Sie auch die Forderungen an Ihre <link glossar begriff _blank>Kunden so weit wie möglich reduzieren. Setzen Sie eine Verkürzung der gewährten Zahlungsziele durch. Ziehen Sie vielleicht auch <link glossar begriff _blank>Factoring in Betracht, das bedeutet, dass Sie Ihre offenen Forderungen an einen Factor verkaufen. So verfügen Sie über Bargeld, sobald Sie eine Rechnung geschrieben haben.

Bei einer Kreditablehnung spielt die <link glossar begriff _blank>Liquidität immer eine entscheidende Rolle. Es gibt Möglichkeiten, dass Sie nach einer Kreditablehnung, Ihre <link glossar begriff _blank>Liquidität sofort verbessern. Erfahren Sie im nächsten Teil sechs Instrumente, wie Sie in diesem Fall vorgehen.

Eine Kreditablehnung brauchen Sie nicht zu akzeptieren. Wer gut informiert ist, findet leichter Argumente, die gegen eine Kreditablehnung sprechen. Gut informiert sind die Leser des Handbuchs für <link glossar begriff _blank>Selbstständige und Unternehmer.

Das „Handbuch für <link glossar begriff _blank>Selbstständige und Unternehmer“ führt Ihr Unternehmen direkt, schnell und sicher zum Erfolg. Verlassen Sie sich bei Ihren Entscheidungen auf den Rat von 17 Experten, damit Sie ab sofort Fehler vermeiden und richtig handeln - Ihr Erfolg ist Ihnen dann sicher.

Jetzt testen

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Jobs