Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Wie Sie sich Ihre Zahlungsfähigkeit sichern (Teil 2)

 

Von Iris Schuler,

Ist Ihre Zahlungsfähigkeit in Gefahr, helfen ein kühler Kopf und ein professioneller Liquiditätsplan. Mit Ihren betrieblichen Zahlen, ein bisschen Zeit und einem Computer können Sie einen Liquiditätsplan erstellen. Warum der Liquiditätsplan für Ihre Zahlungsfähigkeit so wichtig ist, lesen Sie in diesem Beitrag.

Ein Liquiditätsplan ist ein einfach aufgebautes Instrument aus 4 Teilen. Im Liquiditätsplan fassen Sie simple Methoden zusammen, die jedoch besonders effektiv sind.

Folgende Bereiche finden Sie in Ihrem Liquiditätsplan:

- Geldanfangsbestand
- Geldzuflüsse
- Geldabflüsse
- Geldendbestand

Liquiditätsplan ist zukünftiges Bankkonto

Sie können Ihren Liquiditätsplan mit einem Spiegelbild Ihres zukünftigen Bankkontos vergleichen. Mit dem Liquiditätsplan planen Sie, wie Sie Ihre Zahlungsfähigkeit sichern.

Der Liquiditätsplan hat den Vorteil, dass Sie frühzeitig sehen, wann Ihre Zahlungsfähigkeit in Gefahr gerät. So können Sie sofort handeln, bevor die <link glossar begriff _blank>Bank etwas merkt.

Es gibt immer einen Weg aus der Krise. Stehen Sie in einer echten Krise zu Ihrem Engpass, und machen Sie deutlich, dass Sie Lösungen erarbeiten. So erhalten Sie sich auch in Krisenzeiten das Vertrauen zu Ihren Kreditgebern. Das Schlimmste bei einer schlechten Zahlungsfähigkeit ist, dass alle Gläubiger gleichzeitig den Geldhahn zudrehen. Achten Sie deshalb auf Ihre Glaubwürdigkeit.

Ein Beispiel aus der Praxis

Ihr Unternehmen war finanziell immer gut aufgestellt. Das Kontolimit bei der <link glossar begriff _blank>Bank gut bemessen, Sie können einen großzügigen Überziehungskredit in Anspruch nehmen. Dann kam plötzlich ein unerwarteter und unverschuldeter Forderungsausfall und mit einem Mal stecken Sie in finanziellen Schwierigkeiten. Das Bankkonto ist im Minus und zwar über dem Limit, dass Ihnen die <link glossar begriff _blank>Bank gewährt.

Was sollen Sie tun? Auf jeden Fall ein Gespräch mit der <link glossar begriff _blank>Bank suchen. Es ist empfehlenswert, nicht abzuwarten, bis die <link glossar begriff _blank>Bank Sie anspricht. Sie befürchten, dass Ihnen die <link glossar begriff _blank>Bank den <link glossar begriff _blank>Kontokorrentkredit kündigt? Das kann passieren, aber mit einer größeren Wahrscheinlichkeit, wenn Sie nicht über Ihre Schwierigkeiten reden, denn so verlieren Sie Ihre Glaubwürdigkeit.

Vor Ihrem Gespräch mit der <link glossar begriff _blank>Bank machen Sie sich dazu Gedanken, wie Sie die Zahlungsengpässe bewältigen können. <link aktuelles tipp>Wie Sie vorgehen, lesen Sie im nächsten Beitrag.

Weitere interessante Tipps zum Thema Liquiditätsplanung und Zahlungsfähigkeit finden Sie im Handbuch für Selbstständige und Unternehmer.

Das "Handbuch für Selbstständige und Unternehmer" führt Ihr Unternehmen direkt, schnell und sicher zum Erfolg. Verlassen Sie sich bei Ihren Entscheidungen auf den Rat von 17 Experten, damit Sie ab sofort Fehler vermeiden und richtig handeln - Ihr Erfolg ist Ihnen dann sicher.

Jetzt kostenlos testen.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Jobs