Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Zwei Urteile zur Riester Rente

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Die Riester Rente ist auch für Selbstständige interessant. Zahlen Sie in einen Riester Sparvertrag ein, bekommen Sie Zulagen vom Staat. Grundsätzlich gilt die Riester Rente für alle, die Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung zahlen. Doch auch wenn Sie nicht gesetzlich versichert sind, haben Sie Anspruch auf die Riester Rente. Wie Sie profitieren, lesen Sie in diesem Beitrag.

Zuschüsse vom Staat in Form der Riester Rente - das rechnet sich. Die Zuschüsse betragen

  • EUR 154,- Grundzulage.
  • EUR 185,- Kinderzulage pro Kind für Kinder, die bis Ende 2007 geborenen worden sind.
  • EUR 300,- Kinderzulage pro Kind für Kinder, die nach 2008 zur Welt gekommen sind.

Voraussetzung für die Riester Rente ist der Mindesteigenbeitrag von vier Prozent, bei maximal EUR 2.100,- inklusive Zulagen, berechnet vom rentenversicherungspflichtigen Vorjahreseinkommen bzw. vom im Vorjahr zu versteuernden Einkommen aus gewerblicher Tätigkeit bis zur Bezugsgröße.

Alle Selbstständige, die gesetzlich rentenversichert sind, haben einen Anspruch auf die Riester Rente. Sind Sie als Unternehmer nicht gesetzlich rentenversichert, können Sie dennoch Riester Rente bekommen, wenn der Ehepartner gesetzlich rentenversichert ist und jeder für sich einen eigenen Riester Vertrag abschließt. In diesem Fall sind die mittelbar zulagenberechtigt.

In diesem Zusammenhang sind zwei Urteile für Sie interessant

Keine Riester Rente für betriebliche Versorgung

Gelten Sie als mittelbar zulagenberechtigt, brauchen Sie einen eigenen privaten Altersvorsorgevertrag, um die Riester Rente zu erhalten. Eine betriebliche Versorgung, wie eine Direktversicherung, eine Einzahlung in eine Pensionskasse oder einen Pensionfonds reichen nicht aus. Dazu gibt es jetzt ein Urteil des Bundesfinanzhofs. Eine nicht gesetzlich rentenversicherte, angestellte Tierärztin zahlte in eine Pensionskasse ein und beantragte dafür vergeblich Zulagen.

Riester Rente im Ausland

Die Riester Rente ist offiziell an die Voraussetzung geknüpft, dass Sie Ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben. Es heißt, dass Sie die Riester Rente zurückzahlen müssen, falls Sie im Alter Ihren Wohnsitz ins Ausland verlagern. Diese Bedingungen hat jedoch der Europäische Gerichtshofs verworfen und den deutschen Gesetzgeber zu einer Gesetzesänderung aufgefordert. Riester Rente steht Ihnen demnach zu, auch wenn Sie im Alter in den Süden ziehen.

Mehr zum Thema Altersvorsorge lesen Sie auch in unserem Spezialreport "Altersvorsorge - Tipps und Expertenwissen für Selbstständige" - schauen Sie gleich nach.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg