Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Existenzsicherung: 10 Gründe warum Existenzgründer scheitern – Teil 1

0 Beurteilungen

Von Peter Lampert,

Die meisten Unternehmen haben im Laufe ihres Bestehens Schwäche-Phasen, die die Existenzsicherung des Unternehmens gefährden. Das ist nicht unbedingt schlimm, wenn etwas gegen die Probleme aktiv getan wird. Probleme sind schließlich dazu da, gelöst zu werden und um etwas daraus zu lernen. Werden Probleme nicht in Angriff genommen oder vernachlässigt, wird der Markt dafür sorgen, dass das Unternehmen scheitert. Bei Neugründungen ist die Lage noch dramatischer als bei etablierten Unternehmen. 50% der neu gegründeten Unternehmen scheitern innerhalb von 5 Jahren. Das Handbuch für Selbstständige und Unternehmer enthält nicht nur weiterführende Informationen damit Sie als Existenzgründer Ihre Existenzsicherung in den Griff bekommen. Sondern geldwerte Tipps die Sie in Ihrem Unternehmen sofort umsetzen können. Überzeugen Sie sich selbst und testen 14 Tage GRATIS das 512 Seiten umfassende Grundwerk des Handbuch für Selbstständige und Unternehmer.

Die meisten Unternehmen haben im Laufe ihres Bestehens Schwäche-Phasen, die die Existenzsicherung des Unternehmens gefährden. Das ist nicht unbedingt schlimm, wenn etwas gegen die Probleme aktiv getan wird. Probleme sind schließlich dazu da, gelöst zu werden und um etwas daraus zu lernen.
Werden Probleme nicht in Angriff genommen oder vernachlässigt, wird der Markt dafür sorgen, dass das Unternehmen scheitert.
Bei Neugründungen ist die Lage noch dramatischer als bei etablierten Unternehmen. 50% der neu gegründeten Unternehmen scheitern innerhalb von 5 Jahren.

 

Existenzsicherung: 10 Hauptgründe warum Existenzgründer scheitern

1. Schlechte Vorbereitung bei der Gründung
Um Kosten und Zeit zu sparen, nehmen viele Existenzgründer keine Beratung in Anspruch.  Beratungen von Existenzgründern wird von den Kommunen und den Ländern mit Beihilfen gefördert. Vielen scheinen der Zeitaufwand und das Kapital welches sie investieren müssen zu hoch. 
Aber wenn sich die Existenzgründer schon bei dieser kleinen Aufgabe nicht durchbeißen, wie soll es erst dann werden, wenn größere Probleme auf ihr Unternehmen zukommen?
Nehmen Sie die Beratungs-Möglichkeiten in Anspruch. Die Berater sind meisten Fachleute, die Ihnen Fehler in Ihrer Planung aufzeigen und Ihnen dadurch eine Menge Geld sparen können. Manchmal macht es durchaus Sinn, sein Vorhaben noch zu verschieben, weil die Chancen dann besser sind.
Oftmals ist es aber auch so, dass die Fachleute Existenzgründer erst einmal zeigen, wie sie ihr Vorhaben vernünftig planen. Während Sie planen, sehen Sie meistens selbst schon, wo Ihr Vorhaben Lücken aufweist.
2. Gegensatz zwischen Marktsituation und Gründungsidee
Gibt es in Ihrer Umgebung ein Überangebot an Schreib-Service Firmen, die etabliert sind, oder die schon um Aufträge zu kämpfen haben, macht es wenig Sinn, noch einen Schreib-Service-Büro aufzumachen. Es sei denn Sie haben spezielle Fachkenntnisse, die Ihre Wettbewerber nicht haben. Zum Beispiel sie sind Ingenieur und übersetzen technische Handbücher.
3. Das Persönliche Umfeld
 
Zieht die Familie nicht mit und torpediert sogar ihr Vorhaben, sollten Sie es sich noch einmal überlegen. Der Druck eines Partners, der die Selbstständigkeit nicht unterstützt, kann dazu führen, dass Sie sich nicht auf die Probleme Ihres Unternehmens konzentrieren und scheitern. Manche Partnerschaften und Ehen sind an der Selbstständigkeit gescheitert.
4. Keine Marktkenntnisse
Wenn Sie nicht jahrelang in einer Branche tätig waren und sich 100%-ig auskennen, müssen Sie wohl oder übel Marktforschung betreiben. Die erste Frage ist immer, gibt es überhaupt Bedarf am Markt? Wie unter Punkt 2 beschrieben nützt ein zehntes Schreib-Büro nichts, wenn Sie das gleiche anbieten wie die anderen.
Marktforschung muss nicht teuer sein. Sie müssen kein teures Unternehmen damit beauftragen. Forschen Sie einfach nach, ob es Bedarf für Ihr Vorhaben gibt. Das Gute an der eigenen Marktforschung ist manchmal, dass Sie schon Kunden bekommen. manche haben schon Aufträge mit nach Hause gebracht.
5. Fehler in der Finanzierung
Das ist eines der häufigsten Probleme. Der Kapitalbedarf eines Existenzgründers kann je nach Unternehmung sehr hoch sein. Die meisten Existenzgründer haben nicht genug Kapital für Ihr Vorhaben, sodass die Existenzsicherung schon bei der Gründung gefährdet ist.
Für eine Selbstständigkeit als Grafik-Designer brauchen Sie nicht so viele Startkapital, wie für die Produktion von Stahlteilen für die Flugzeug-Industrie.
Die meisten Existenzgründer sind meistens guten Mutes und sagen sich „Ich weiß, ich könnte mehr Geld gebrauchen, aber das wird schon klappen“. Leider klappt es zu ca. 95% nicht.
Auch wenn es schmerzlich für Sie ist, verschieben Sie Ihre Existenzgründung solange, bis Sie ausreichend Kapital zur Verfügung haben, dass Ihre Existenzsicherung nicht gefährdet ist.
Was nützt es Ihnen, wenn Sie Unterkapitalisiert sind, Ihr Unternehmen scheitert und Sie womöglich einen Haufen Schulden abbezahlen müssen. Das dauert Jahre womöglich Jahrzehnte und bringt Sie immer weiter weg von Ihrem Traum.
Sie sollten möglichst viel Eigenkapital haben und so wenig wie möglich an Schulden aufnehmen.
Im 2. Teil von „Existenzsicherung: 10 Gründe warum Existenzgründer scheitern“ geht es weiter mit

  • den letzten 5 Hauptgründen, warum Existenzgründer scheitern.

 

 

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg