Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Geschickt bezahlen – für mehr Liquidität

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Rechnungen flattern auf Ihren Schreibtisch. Miete, Strom, Lohnkosten, Wareneinkauf…alles will bezahlt werden. Dafür muss Geld vorhanden sein, denn wer als Unternehmer nicht "flüssig" ist, steht vor dem Aus.

Ein- und Auszahlungen überlegt steuern

Auch ein vorübergehender Liquiditätsengpass kann die Existenz eines Unternehmens bedrohen. Mit einer geschickten Steuerung der Einnahmen und Auszahlungen lässt sich jedoch ein Liquiditätsengpass abwenden. Es sind eigentlich nur 2 Dinge, die zu beachten sind:

Beschleunigen Sie die Einnahmen. Das gelingt Ihnen, wenn Sie

  • keine großzügigen Zahlungsziele gewähren. Bieten Sie Skonto an, wenn Kunden innerhalb von 7 Tagen zahlen, damit das Geld möglichst schnell auf Ihrem Konto landet.
  • Einzugsermächtigungen erhalten. Argumentieren Sie gegenüber Ihren Kunden, dass dies sicher und bequem für diese ist. Ihr Vorteil: Sie haben den Abbuchungsauftrag selbst in der Hand.
  • offene Forderungen im Blick behalten und zeitnah sowie konsequent mahnen. Gehen Sie dabei nicht nur den "üblichen" schriftlichen Weg. Sprechen Sie Ihre Kunden persönlich auf offene Zahlungen, damit Sie schneller an Ihr Geld kommen.
  • Ladenhüter einfach verkaufen. Das gilt auch dann, wenn dies nur mit Verlusten möglich ist.

Auf der anderen Seite verschieben Sie die Auszahlungen. Dies erreichen Sie, wenn Sie

  • Lieferanten um Stundungen oder Ratenzahlungen bitten.
  • mit Ihrer Bank zwecks Tilgungsstreckung bzw. Tilgungsaussetzung bei vorhandenen Darlehen bitten.
  • Ausgaben, die nicht unbedingt notwendig sind, auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. 

Und ein weiterer Tipp: Verbessern Sie Ihre Ertragslage!

Durch die geschickte Steuerung der Einnahmen und Ausgaben verbessern Sie Ihre Liquidität kurzfristig. Eine langfristige, positive Wirkung erzielen Sie, wenn Sie die Einzahlungen nicht nur beschleunigen, sondern  auch erhöhen und Auszahlungen nicht nur verschieben, sondern sogar vermeiden. 

Über lange Zahlungsziele verhandeln, wenn Sie kein Skonto bekommen. Zahlen Sie immer erst am Ende der Ihnen gesetzten Frist. Mit den Kunden möglichst Vorkasse oder Abschlagszahlungen vereinbaren. Rechnungen sofort nach Leistungserbringung schreiben.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg