Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Haben Sie diese Zahlen im Blick?

 

Erstellt:


Controlling sichert Ihre Existenz!

 

Warum scheitern viele Existenzgründer? Liegt es daran, dass viele Kunden nicht zahlen? Wird das Angebot zu wenig nachgefragt? Oder sind die Kosten zu hoch?

 

Es gibt viele Faktoren, die ein Unternehmen in die Krise stürzen können.  Durch richtiges unternehmerisches Handeln können Sie jedoch das Überleben Ihres Unternehmens sichern.  Ein häufiger Fehler von jungen Selbstständigen ist, dass Controlling zu vernachlässigen. Daraus entstehen betriebliche Fehlentscheidungen, die Ihrem Unternehmen schaden können.
Aus was sollten Sie achten?

Schauen Sie zunächst einmal zurück zu Ihren Anfängen. Da war einmal ein Business-Plan. Sie erinnern sich? Und Hand aufs Herz: Wie oft haben Sie diesen seit Ihrer Existenzgründung aktualisiert? Nehmen Sie sich die Zeit, Ihre Planungen mit der Realität abzugleichen und Ihre Ziele zu aktualisieren. Falls Sie Pläne und Erreichtes nicht im Blick behalten, merken Sie zu spät, wenn Ihr Unternehmen aus dem Ruder läuft.

Kennen Sie die Zahlen und Analysen für Ihr Unternehmen,  wird es Ihnen viel leichter fallen, die richtigen betrieblichen Entscheidungen zu treffen.

Achten Sie besonders auf folgende Faktoren. Einen Blick darauf einmal im Monat gehört zu den Aufgaben jedes Unternehmers.
1. Umsatzentwicklung
Ist diese positiv? Dann bauen Sie rechtzeitig weitere Kapazitäten auf.  Ist sie negativ? Jetzt ist schnelles Handeln angesagt. Forschen Sie nach den Ursachen. Reagieren Sie mit einem anderen Angebot oder pushen Sie eines mit Werbung nach vorne.
2. Kosten
Kontrollieren Sie Ihre Kosten regelmäßig. In welchem Verhältnis stehen die Kosten zum Umsatz? Bleibt Ihnen genug Gewinn für Ihren Lebensunterhalt? Im Zweifelfall den Rotstrich ansetzen und Kosten rigoros einsparen.
3. Zahlungseingänge
Behalten Sie Rechnungen, die Sie verschickt haben genau im Auge. Haben die Kunden bezahlt? Nur durch ein konsequentes Mahnwesen vermeiden Sie Forderungsausfälle im größeren Umfang.
4. Produktivität
Haben Arbeit und Zeit das richtige Verhältnis? Viele Unternehmer verzetteln sich in unproduktiver Detailarbeit. Versuchen Sie, dies zu vermeiden.

 

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Jobs