Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Ihr Unternehmen in der Krise - was tun?

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Die Wirtschaftskrise hinterlässt Spuren. Viele Unternehmen sind bereits überschuldet und kaum noch handlungsfähig. In einer Krise, die die Existenz des Unternehmens bedroht, ist akuter Handlungsbedarf gefragt. In den meisten Fällen helfen Tipps zur besseren Unternehmungsführung allein nicht mehr. Was zu tun ist, wenn die Krise da ist, lesen Sie in diesem Beitrag.

 

 

Steckt Ihr Unternehmen in einer Krise, sollten Sie schnellstens individuelle Beratung in Anspruch nehmen. Haben Sie keine Hemmungen, Ihre Probleme offen auf den Tisch zu legen. Nur wer fragt, bekommt Antworten und Hilfe.

So können Sie in der Krise vorgehen

  • Suchen Sie den Rat der IHK/HWK oder in Ihrem Verband. Hier finden Sie Berater, die Ihre Branche kennen. Sprechen Sie die Situation Ihres Unternehmens mit dem Branchenexperten durch, und entwickeln Sie gemeinsam Wege aus der Krise.
  • Treffen Sie eine Entscheidung: Führen Sie Ihr Unternehmen weiter, oder geben Sie auf? Machen Sie sich bewusst, dass sich schnell immer weitere Schulden anhäufen.
  • Sie haben sich entschieden trotz Krise Ihre Selbstständigkeit beizubehalten? Dann machen Sie einen Termin bei Ihrer Hausbank. Fragen Sie nach, ob ein Überbrückungskredit möglich ist. Gehen Sie niemals unvorbereitet zu einem Bankgespräch. Um einen weiteren Kredit zu bekommen, müssen Sie auf jeden Fall Möglichkeiten aufzeigen können, die Krise zu überwinden.
  • Sprechen Sie mit Ihren Gläubigern, und bitten Sie um Stundung der Schulden. Bereiten Sie sich auch für dieses Gespräch gut vor. Argumentieren Sie überzeugend, wie Sie die Krise überwinden möchten, und legen Sie den Plan zur Konsolidierung vor.
  • Setzen Sie das Sanierungskonzept um. Nehmen Sie dabei die Beratung eines Experten in Anspruch. Suchen Sie Kontakt zu einem Unternehmensberater oder einem erfahrenen Unternehmer im Ruhestand.

Gute Tipps für einen Ausweg aus der Krise bekommen Sie auch beim "Runden Tisch" der KfW-Mittelstandsbank. Diese Einrichtung richtet sich speziell an Unternehmen in der Krise. Am "Runden Tisch" sitzen Sie mit Schwachstellenanalysten, Vertreter der Hausbank und der Kammer zusammen, um die Probleme zu lösen. Vielleicht gibt es den "Runden Tisch" auch in Ihrer Region. Schauen Sie am besten gleich im Internet unter www.kfw-mittelstandsbank.de unter Beratungsangebot nach.

Viele weitere Tipps, um eine Krise zu meistern, lesen Sie im Handbuch für Selbstständige und Unternehmer.

 

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg