Mit dem Gründungszuschuss erfolgreich in die Selbständigkeit

Auch wenn die Hürden für die Gewährung des Gründungszuschusses in den letzten Jahren deutlich erhöht wurden, so bleibt der Nachfolger von Ich-AG (Existenzgründerzuschuss) und Überbrückungsgeld doch der wichtigste Bestandteil der Gründungsförderung in Deutschland. Mit ihm soll der Weg in die Selbständigkeit erleichtert und der Lebensunterhalt zu Beginn der selbständigen Tätigkeit gesichert werden.

Wer ist anspruchsberechtigt?

Voraussetzung für die Gewährung ist, dass Sie aus der Arbeitslosigkeit heraus gründen, so wird die Selbständigkeit direkt im Anschluss an eine Beschäftigung nicht gefördert. Der Anspruch auf Arbeitslosengeld muss zu diesem Zeitpunkt noch mindestens 150 Tagen bestehen.

Voraussetzungen für die Gewährung des Zuschusses

Ob Sie den Gründungszuschuss erhalten, liegt im Ermessen der Bundesagentur für Arbeit – einen Rechtsanspruch darauf haben Sie nicht. Geprüft wird u.a., ob für Sie nicht auch ausreichend Bedarf am Arbeitsmarkt besteht, denn auch dann werden Sie keinen Zuschuss erhalten.

Desweitern ist es notwendig, dass Sie die Nachhaltigkeit und Tragfähigkeit Ihrer Geschäftsidee nachweisen können. Dazu benötigen Sie die Bestätigung einer sogenannten fachkundigen Stelle. Hierzu zählen Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, berufsständische Kammern, Fachverbände und Kreditinstitute.

Aber auch Ihre fachliche und unternehmerische Qualifikation wird von der Bundesagentur für Arbeit geprüft.

Wie wird der Gründungszuschuss ausgezahlt?

Die Gewährung erfolgt in zwei Phasen:

Erste Phase (Dauer sechs Monate):

Monatlicher Zuschuss in Höhe Ihres zuletzt bezogenen Arbeitslosengeldes zur Sicherung des Lebensunterhalts + 300 € zur sozialen Absicherung

Zweite Phase (Dauer weitere neun Monate):

Es können 300 € pro Monat zur sozialen Absicherung gewährt werden

Die zweite Phase wird nicht automatisch gewährt. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie eine intensive und hauptberufliche Geschäftstätigkeit der ersten Phase nachweisen können und ob sich das vorgelegte Businesskonzept in den ersten sechs Monaten als tragfähig erwiesen hat.

Insgesamt können Sie maximal 18.000 € erhalten.

Achtung: Liegen zwischen dem Ende einer Förderung und der Aufnahme einer erneuten selbstständigen Tätigkeit weniger als 24 Monate, wird keine weitere Förderung bewilligt.

So stellen Sie den Antrag

Bei der Bundesagentur für Arbeit erhalten Sie einen amtlichen Vordruck. Den Antrag müssen Sie vor der Aufnahme Ihrer selbstständigen Tätigkeit stellen. Diesem muss ein Businessplan (inkl. Kapital- und Finanzierungsplan), eine Umsatz- und Rentabilitätsprognose, das oben dargestellte Gutachten von fachkundiger Stelle, ein Lebenslauf und der Nachweis über die Anmeldung der Selbstständigkeit (vom Gewerbeamt oder Finanzamt) beigefügt werden.

Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden
Gründungszuschuss

| Iris Schuler - Ob aus einem bestimmten Anlass oder einfach nur so – über ein Geschenk freut "man" sich. Das geht auch Geschäftspartnern und Mitarbeitern so. Wie sagt… Artikel lesen

| Iris Schuler - Verstaubt bei Ihnen vielleicht auch ein bisschen Gold im Schrank? Zahngold? Schmuck? Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht es zu verkaufen? Denn… Artikel lesen

| Iris Schuler - Kostenfallen lauern für Sie als Unternehmer überall und in allen Bereichen. Erfahrungsgemäß haben Unternehmer bezüglich Ihrer Werbung häufig ein… Artikel lesen

| Iris Schuler - Wer sparen will, muss vergleichen. Für die meisten Selbstständigen ist dies im Einkauf selbstverständlich. Geht es dann jedoch um einen Kredit, wird… Artikel lesen

- Kaum ein Selbstständiger erwartet, dass die Kunden direkt nach der Gründung bereits Schlange stehen. Ein bisschen Geduld ist schon erforderlich, um… Artikel lesen

| Irsi Schuler - Jede Selbstständigkeit birgt auch Risiken. Haben Sie diese im Griff? Zunächst geht es darum, mögliche Risiken aufzuspüren, damit Sie "im Falle wenn"… Artikel lesen

| Iris Schuler - Wer eine Hochzeit plant, denk natürlich nicht an Scheidung. Aber wer weiß schon, wie es in 5, 10 oder 20 Jahren aussieht? Artikel lesen

- Ein Steuerberater begleitet Unternehmen normalerweise über Jahre, er hilft, Steuern zu sparen und steht mit Rat und Tat zur Seite. Deshalb ist es… Artikel lesen

| Astrid Engel - Viele Unternehmen werben nur so lange um einen Kunden, bis er ihnen den Erstauftrag erteilt hat. Danach hoffen sie tatenlos auf weitere Aufträge -… Artikel lesen

| Iris Schuler - Rechnungen flattern auf Ihren Schreibtisch. Miete, Strom, Lohnkosten, Wareneinkauf…alles will bezahlt werden. Dafür muss Geld vorhanden sein, denn wer… Artikel lesen

| Iris Schuler - Warum gehen Unternehmen eigentlich Pleite? Weil die Kunden nicht zahlen? Weil die Abgabenlast zu hoch ist? Es gibt unterschiedliche Gründe, warum… Artikel lesen

| Iris Schuler - Natürlich ist der Schritt in die Selbstständigkeit nicht leicht. Häufig wird dieser sogar mit einem Sprung ins kalte Wasser verglichen. Das muss… Artikel lesen

| Iris Schuler - Eine Gemeinschaft macht stark – insbesondere bei Freiberuflern sind Bürogemeinschaften beliebt, denn eine gemeinsam genutzte Infrastruktur spart… Artikel lesen

| Astrid Engel - Ob Angebote, Aufträge, Auftragsbestätigungen oder Verträge: Wenn es besonders schnell gehen soll, werden sie per Fax geschickt. Doch was der… Artikel lesen

| Iris Schuler - Sie verhandeln gerade mit Ihrer Bank bezüglich eines Kredits? Egal, wie gut die Gespräche laufen: Es lohnt sich, einen Blick auf die Förderprogramme… Artikel lesen

| Astrid Engel - Kleinanzeigen in Anzeigenblättern und Zeitungen, auf Stadtplänen, auf Kinokarten, in Jahreskalendern und im Internet etc. sind sehr beliebte… Artikel lesen

| Iris Schuler - Als guten Kunden akzeptiert die Bank Sie nur dann, wenn die Bonität Ihrer Firma einwandfrei ist. Dies trifft zu, wenn Ihre Bilanz- und Vermögenszahlen… Artikel lesen

| Iris Schuler - Bieten Sie Ihre Leistungen überhaupt zum richtigen Preis an? Viele Jungunternehmer wissen das nicht so genau…sie machen ihre Preise mehr aus dem Bauch… Artikel lesen

| Iris Schuler - Fixkosten sind gnadenlos. Die Rechnungen landen im Briefkasten, die Abbuchungen plündern das Konto – egal, ob Sie gerade einen guten oder einen… Artikel lesen

| Astrid Engel - Selbst ernannte Wettbewerbshüter schreiben wegen angeblicher Wettbewerbsverstöße immer wieder auch Unternehmer an, die Internetseiten betreiben, und… Artikel lesen

Produktempfehlungen

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Rechtssicher entscheiden, Mitarbeiter führen, Karriere gestalten

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Jobs