Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Preiserhöhungen? Nicht mit Ihnen!

 

Von Iris Schuler,

Über Geld spricht man nicht. Stimmt das? In vielen Situationen ist es den meisten unangenehm, über Geld zu sprechen. Trotzdem müssen Selbstständige über Geld sprechen, sonst verschenken sie es.

In 3 Schritten wehren Sie sich gegen Preiserhöhungen

Schritt 1: In der Regel flattern Preiserhöhungen per Post ins Haus. Widersprechen Sie schnell und zwar ebenfalls schriftlich: „Ihre Preiserhöhung kann ich leider nicht akzeptieren und bestelle weiterhin zu den alten Konditionen.“ Das ist zwar frech, aber darauf muss der Lieferant reagieren – der Startschuss für die Preisverhandlungen ist gefallen.

Schritt 2: Bleiben Sie in der folgenden Preisverhandlung sachlich. Betrachten Sie den Versuch, die Preise zu erhöhen nie als persönlichen Angriff. Nehmen Sie Ihrem Lieferanten die Preisdiskussion nicht übel – solche Empfindlichkeiten haben in einer Preisverhandlung nichts zu suchen. Ebenfalls fehl am Platze ist eine Unterstellung, dass der Lieferant geizig oder gierig wäre. Auch ein Jammern über Ihre eigene Situation bringt Sie nicht wirklich weiter. Fordern Sie stattdessen eine Begründung für die Preiserhöhung. Hat Ihr Lieferant sich bemüht, die Preiserhöhung zu verhindern? Mit einer solchen Frage zwingen Sie den Lieferanten in die Defensive.

Schritt 3: Bleiben Sie offen für Kompromisse, bieten Sie selbst einen an. Lässt sich der andere darauf nicht ein und beharrt auf seinen neuen Preis, können Sie noch versuchen den Zeitpunkt der Preiserhöhung herauszuschieben. Vielleicht ist auch eine Zugabe zum hohen Preis möglich – Sie erhalten also in Zukunft bessere Bedingungen.

Sie können sich mit Preisverhandlungen noch nicht so richtig anfreunden? Sie müssen ja nicht bei jeder Kleinigkeit eine Diskussion vom Zaun brechen. Überlegen Sie sich im Vorfeld, was die Preiserhöhung für Sie bedeutet. Was ist für Sie drin, wenn Sie verhandeln? Aber bleiben Sie ehrlich. Falls es um hohe Beträge geht, den inneren Schweinehund überwinden und über Geld sprechen.

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

IT-Sicherheit organisieren – Informationen schützen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

Jobs