Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Prüfen Sie Ihre Finanzierung

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

In diesen Zeiten der Krise macht es Sinn, die eigene Finanzierung zu überprüfen. Listen Sie dazu alle Ihre Geldanlage- und Kreditgeschäfte mit den Konditionen, dem aktuellen Saldo, der Laufzeit und dem Verwendungszweck auf. Auch wenn Sie glauben, dass Sie Ihre Finanzierung im Kopf haben, sollten Sie die Finanzierung anhand aktueller Kontoauszüge und anderer Belegen schriftlich niederlegen. Überprüfen Sie dann Liquidität und Rücklagen Ihrer Finanzierung. Mehr dazu in diesem Beitrag.

Haben Sie die Kosten Ihrer Finanzierung aufgelistet, sollten Sie sich Ihre Liquidität und die Rücklagen näher anschauen:

 

Finanzierung und Liquidität

Reicht für Ihre Finanzierung die Liquidität? Stehen Ihnen genügend finanzielle Mittel zur Verfügung, auch dann, wenn Ihre Einnahmen sinken? Überschlagen Sie die Finanzierung der Zukunft. Was wäre, wenn Ihr Umsatz 5, 10 oder gar 20 Prozent zurückgehen würde?

Stellen Sie fest, dass Sie auch in umsatzschwachen Zeiten über die Runden kommen würden, steht es gut um Ihre Finanzierung. Merken Sie jedoch, dass Ihr Kontokurrent- und vielleicht sogar Ihr privater Dispositionskredit bereits weitgehend ausgeschöpft sind, wird es eng, wenn die Umsätze zurückgehen. Sie müssen handelt, um Ihre zukünftige Finanzierung zu sichern.

Finanzierung und Rücklagen

Haben Sie für Ihre Finanzierung eine Rücklage gebildet, mit denen Sie betriebliche und private Bedarfs- und Notfälle kurzfristig überbrücken können? Eine gesicherte Liquidität ist für Ihre Finanzierung wichtig, aber nicht alles. Genauso wichtig ist es für die Finanzierung, dass Sie Reserven haben, mit denen Sie plötzlich auftretende Lücken in der Finanzierung schließen könnten. Rücklagen sind freies Geld, über das Sie frei, ohne Kündigungsfristen und Zinsnachteile verfügen können, täglich oder zumindest sehr kurzfristig.

Solches Kapital liegt idealerweise gut verzinst auf einem Tagesgeldkonto oder in einem Geldmarktfonds.

Haben Sie Rücklagen von einigen Tausend Euro? Das ist gut für Ihre Finanzierung. Sie sind handlungsfähig und bleiben das hoffentlich so lange, bis es der Wirtschaft wieder besser geht.

Sie haben keine oder nur sehr geringe freie Mittel? Dann steht es nicht gut um Ihre Finanzierung. Beschränken Sie sich auf Maßnahmen zur Stabilisierung Ihres Unternehmens, die nichts zusätzlich kosten. Alternativ können Sie versuchen, einen Kredit bei der Bank zu beantragen, um in neue Chancen zu investieren.

Weitere Tipps zu einer guten Finanzierung lesen Sie im Handbuch für Selbstständige und Unternehmer.

 

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg