Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Prüfungsschwerpunkte einer Betriebsprüfung

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Eine Betriebsprüfung steht an. Auf was wird der Betriebsprüfer wohl besonders achten? Es ist klar, dass der Prüfer bei einer Betriebsprüfung nicht jedes Detail prüfen kann. Eine Betriebsprüfung läuft eher nach dem Prinzip der Stichproben ab. Allerdings verfügt der Betriebsprüfer über eine Software, die umfangreich Daten checken kann. Mehr dazu in diesem Beitrag.

Einerseits kontrolliert der Prüfer bei der Betriebsprüfung schwerpunktmäßig, ob Sie die rechtlichen Voraussetzungen, z.B. beim Investitionsabzugsbetrag, erfüllt haben. Das ist jedoch längst nicht alles. Ein Prüfer setzt bei einer Betriebsprüfung das Programm IDEA ein. Damit kann er umfangreiche Daten innerhalb weniger Minuten miteinander abgleichen.

IDEA unterstützt den Prüfer bei der Betriebsprüfung

Welche Möglichkeiten bietet IDEA? Diese Übersicht sagt Ihnen, welche umfassenden Kontrollmöglichkeiten die Software bei der Betriebsprüfung bietet:

  • Kassenprüfung: Während der Betriebsprüfung wird geschaut, ob negative Kassenbestände vorliegen. Als Konsequenz kann sich eine Erhöhung der Betriebseinnahmen ergeben.
  • Kontrolle aller Rechnungen: Haben Ihre Rechnungen fortlaufende Nummern oder gibt es Lücken? Der Betriebsprüfer kann so feststellen, ob Abrechnungen fehlen und somit auch Betriebsausgaben.
  • Summe aller Rechnungen: Die Betriebsprüfung soll die Vollständigkeit der Betriebseinnahmen kontrollieren. Gibt es Differenzen, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Einnahmen erhöht wurden.
  • Vergleich zwischen Angebot und Rechnung: Als Handwerker müssen Sie mit diesem Vergleich während einer Betriebsprüfung auf jeden Fall rechnen. Es wird geschaut, ob die Endabrechnung deutlich unter dem Angebot liegt. So kann der Betriebsprüfer darauf schließen, dass eventuell ein Teil der Leistung schwarz vereinnahmt wurde.
  • Zeitreihenvergleich: In diesem Teil der Betriebsprüfung steht das Verhältnis von Wareneinkauf und Erlös im Wochen- oder Monatsvergleich im Vordergrund. Der Prüfer kann herausfinden, ob Bareinnahmen eventuell nicht vollständig erfasst wurden.
  • Anwendung der Beford-Analyse: Der Prüfer schaut sich die Verteilung der Anfangsziffern innerhalb Ihrer Buchführung an. Bei Auffälligkeiten kann von einer Manipulation der Zahlen ausgegangen werden. Die Umsätze könnten beispielsweise verkürzt sein.
  • Chi-Quadrat-Test: Mit diesem Test wird geprüft, ob einzelne Ziffern im Zahlenwerk der Buchführung auffällig oft verwendet wurden. Auch in diesem Fall können Rückschlüsse gezogen werden, dass Zahlen manipuliert sein könnten, weil bei erfunden Daten bestimmte Zahlen als Lieblingszahlen untypisch oft vorkommen.
  • Minijob/Abgleich von Kontonummern: Der Abgleich sagt aus, ob Zahlungen an mehrere Minijobber auf dasselbe Konto überwiesen wurden. Der Betriebsprüfer wird vermuten, dass ein Beschäftigungsverhältnis mit Entgelt über 400,- Euro scheinbar auf mehrere Minijobs aufgeteilt wurde.
  • Bewirtungen: Während einer Betriebsprüfung werden auch die Tage, an denen Bewirtung stattgefunden haben, überprüft. Der Betriebsprüfer wird einen privaten Anlass vermuten, wenn die Bewirtungen überwiegend an Wochenenden stattgefunden haben.

Weitere Informationen zur Betriebsprüfung lesen Sie auch im Handbuch für Selbstständige und Unternehmer.

Das "Handbuch für Selbstständige und Unternehmer" führt Ihr Unternehmen direkt, schnell und sicher zum Erfolg. Verlassen Sie sich bei Ihren Entscheidungen auf den Rat von 17 Experten, damit Sie ab sofort Fehler vermeiden und richtig handeln - Ihr Erfolg ist Ihnen dann sicher. Jetzt kostenlos testen.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg