Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Riester auch für Selbstständige

5 1 Beurteilungen
Urheber: contrastwerkstatt | Fotolia

Von Iris Schuler,

Ihre Altersvorsorge liegt zum großen Teil in Ihrer Hand. Damit Sie nach den vielen Jahren der Selbstständigkeit im Alter auch den verdienten „Ruhestand“ genießen können, gilt es, sich rechtzeitig um einen Vorsorgeplan zu kümmern.

Sichern Sie sich Ihre Riester-Rente

Ihre Altersvorsorge liegt zum großen Teil in Ihrer Hand. Damit Sie nach den vielen Jahren der Selbstständigkeit im Alter auch den verdienten „Ruhestand“ genießen können, gilt es, sich rechtzeitig um einen Vorsorgeplan zu kümmern.

Als Sparvertrag kann der "Riester-Sparvertrag" für Sie interessant sein. Für diese private Rentenversicherung bekommen Sie vom Staat eine Zulage von 154,- Euro pro Jahr sowie gegebenenfalls Steuervorteile.

Für Eltern gibt es sogar noch ein bisschen mehr: Pro Kind erhalten Sie oder das andere Elternteil eine Kinderzulage auf Ihrem Sparkonto gutgeschrieben. Pro Kind und Jahr gibt es 184,- Euro, für Kinder, die nach 2007 geboren wurden, werden sogar 300 Euro ausgezahlt.

Gibt es auch Nachteile?

Leider ja, denn das Geld, das Sie in einen Riester-Vertrag einzahlen, bekommen Sie tatsächlich erst, wenn Sie in Rente gehen. Einzige Ausnahme: Sie kaufen für den Privatgebrauch eine Immobilie – für diesen Erwerb können Sie die Riester-Rente teilweise nutzen.

Allerdings sollten Sie den Nachteil der späten Auszahlung dem Vorteil der staatlichen Zuschüsse gegenüberstellen.

Nach dem Tod werden die Ansprüche höchstens auf den Riester-Vertrag des Ehepartners übertragen. Erben müssen hingegen die Zulagen und Steuervorteile an den Staat zurückzahlen.

Wie Sie einen Riester-Vertrag abschließen

Wer die Nachteile in Kauf nimmt und dafür Zuschüsse vom Staat kassieren möchte, darf einen Riester-Vertrag abschließen, wenn

  • er selbst in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert sind, zum Beispiel als Handwerker, Landwirt, freier Journalist oder als nebenberuflicher Selbstständiger mit einer rentenversicherungspflichtigen Hauptbeschäftigung.
  • der Ehepartner rentenversicherungspflichtig ist, zum Beispiel Angestellte oder 400-Euro-Kräfte, die auf die Versicherungsfreiheit in der gesetzlichen Rentenversicherung verzichtet haben und für sich selbst einen Riester-Vertrag abgeschlossen haben.

Anzeige

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet auch einer Seite der Verbraucherzentrale auf www.vorsorgedurchblick.de unter dem Menüpunkt "Riester-Rente".

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg