Gratis-Download

Jeder, der eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt, die steuerlich relevant ist, muss das dem zuständigen Finanzamt melden. Und Sie sollten sich…

Jetzt downloaden

Was tun, wenn die Nachfrage zu gering ist?

 

Erstellt:

Tipps für Ihre Neupositionierung

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

so mancher Gründer erlebt in den ersten Monaten die ein oder andere böse Überraschung. Es kommt ohnehin anders als man denkt und dann lässt auch noch die Nachfrage des Produktes zu wünschen übrig.

Mit einer zu geringen Nachfrage müssen übrigens nicht nur Gründer rechnen. Auch gestandene Unternehmer haben immer mal wieder mit Umsatzeinbrüchen aufgrund einer geringeren Nachfrage zu kämpfen.

Was können Sie tun? Starten Sie eine Marktforschung, positionieren Sie Ihr Angebot neu und intensivieren Sie Ihre Werbung.

 

Zur Neupositionierung Ihres Angebots können Ihnen diese Fragen weiterhelfen:

  • Wer ist bereit, für Ihr Produkt Geld auszugeben?
  • Wie viele Kunden gibt es in Ihrem Einzugsgebiet?
  • Wie groß ist der Bedarf pro Monat?
  • Wie viele Mitbewerber gibt es?
  • Warum sollte ein Kunde von der Konkurrenz zu Ihnen wechseln?
  • Wie groß ist das Marktpotenzial?
  • Was können Sie tun, um das Marktpotenzial zu vergrößern?

Denken Sie immer daran: Kunden, die einen starken Leidungsdruck haben, kaufen auch. Mit der Neupositionierung Ihres Produktes sollten Sie also die Linderung der Not potenzieller Kunden im Blick haben. Und: Die Linderung der Not muss Ihnen besser als Ihrer Konkurrenz gelingen. Dann haben Sie gute Chancen, dass Kunden der Mitbewerber zu Ihnen abwandern.

Manchmal reicht es nicht aus, einfach nur das Produkt anzubieten, denn viele Produkte sind einfach austauschbar. Und warum sollte dann ein Kunde wechseln, wenn er bei der Konkurrenz eigentlich zufrieden ist?
Alleinstellungsmerkmal finden

Anders sieht es dagegen aus, wenn Sie etwas Zusätzliches, vielleicht einen besonderen Service anbieten. Versprechen Sie Ihren Kunden einen einzigartigen Vorteil, stehen Ihre Chancen gut für mehr Umsatz.

Indem Sie sich mit einem einzigartigen Angebot auf dem Markt positionieren, erhalten Sie auch einen hervorragenden Ansatz für Ihre Werbung. Betonen Sie, zum Beispiel in einem Werbebrief, das Besondere an Ihrem Angebot.

Erwähnen Sie besondere Vorteile auf jeden Fall auch in persönlichen Verkaufsgesprächen. Sie werden sehen – die Nachfrage wird bald wieder anziehen.

 

Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Jobs