Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Wie Sie auch Krisen meistern

0 Beurteilungen

Erstellt:

Schwierigkeiten den Rücken kehren

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

machen wir uns nichts vor: Bei den meisten Selbständigen läuft es nicht immer ganz so, wie man es sich vielleicht bei der Gründung erträumt hat. Eigener Chef zu sein, ist nicht immer leicht. Leider gehören Krisen häufig dazu. Dieser Newsletter nennt Ihnen drei typische Schwierigkeiten, mit denen Selbständige häufig zu kämpfen haben. Und nicht nur das. Sie erfahren auch, wie Sie damit umgehen und Ihre Existenz sichern.

 

 

Was tun bei zu geringer Nachfrage

Typisch für die ersten Monate nach der Gründung, aber auch später können sie immer wieder auftauchen: Zeiten, in denen die Kunden nicht wie erwartet kaufen. Sie haben Ihre Finanzsituation zwar genau geplant, doch leider waren dies unrealistische Annahmen über die Nachfrage nach Ihrem Angebot.

Jetzt ist schnelles Handeln gefragt. Nehmen Sie eine Marktforschung vor, positionieren Sie Ihr Angebot neu und und intensivieren Sie Ihre Werbung. Überlegen Sie sich für Ihre Neupositionierung genau, welchen Leidensdruck Ihre Kunden haben und wie Sie diesen lindern können.
Bieten Sie im Vergleich zur Konkurrenz etwas mehr an - ein besonderer Vorteil kann der Auslöser dafür sein, dass Ihr Kunde nun bei Ihnen und nicht mehr beim Mitbewerber kauft. Ihr einzigartiges Angebot ist zudem ein hervorragender Ansatz für Ihre Werbung. Betonen Sie das Besondere an Ihrem Angebot sowohl in der Werbung als auch im persönlichen Kundengespräch.

Böse Überraschungen

Natürlich sind Sie in Ihrem Fachgebiet ein Experte, aber wie sieht es im kaufmännischen Bereich aus?

Wissen Sie

  • woher Sie die besten Waren oder Informationen bekommen?
  • welche Einkaufskonditionen üblich sind?
  • zu welchen Preisen Sie verkaufen können?
  • Vorschriften und Einschränkungen für Ihre Tätigkeit und Ihre Werbung?
  • steuerliche und rechtliche Besonderheiten?

Sie müssen nicht alles wissen ... Sie müssen jedoch wissen, woher Sie kaufmännische Informationen bekommen. Ziehen Sie einen Branchenexperten zurate oder suchen Sie einen Rechtsanwalt auf.

Betriebliche Fehlentscheidungen

Ganz ehrlich: Haben Sie seit Ihrer Gründung noch einmal den Businessplan zur Hand genommen und aktualisiert? Nehmen Sie sich die Zeit, Ihre Planungen mit der Realität abzugleichen und Ihre Ziele zu aktualisieren. Sonst bemerken Sie Schwierigkeiten erst, wenn der Karren schon zu tief im Dreck steckt. Kennen Sie genau Ihre Zahlen, fällt es Ihnen leichter, richtige betriebliche Entscheidungen zu treffen.

  • Kümmern Sie sich mindestens einmal im Monat um folgende Dinge:
  • Überprüfen Sie die Umsatzentwicklung.
  • Kontrollieren Sie die Kosten.
  • Prüfen Sie die Zahlungseingänge.
  • Überwachen Sie die Produktivität.

Und egal, welche Krise ansteht: Niemals den Kopf in den Sand stecken, sondern handeln. Ich drücke Ihnen die Daumen, dass Sie jede Schwierigkeit meistern.
 

 
Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg