Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Wie Sie Steuervorauszahlungen 2009 senken

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Viele Unternehmen merken schon jetzt die Auswirkungen der Finanzkrise. Schon im letzten Quartal 2008 gingen bei vielen Unternehmen die Umsätze zurück. Obwohl die Einnahmen zurückgehen, ändert sich an der Steuerbelastung vorerst nichts. Werden vierteljährlich Einkommen- und Gewerbesteuer-Vorauszahlungen an das Finanzamt fällig, werden diese nicht anhand der aktuellen Einnahmen, sondern nach dem Gewinn aus dem Steuerbescheid berechnet. Wie Sie Ihre Steuervorauszahlungen senken, lesen Sie in diesem Beitrag.

Viele Unternehmen merken schon jetzt die Auswirkungen der Finanzkrise. Schon im letzten Quartal 2008 gingen bei vielen Unternehmen die Umsätze zurück. Obwohl die Einnahmen zurückgehen, ändert sich an der Steuerbelastung vorerst nichts. Werden vierteljährlich Einkommen- und Gewerbesteuer-Vorauszahlungen an das Finanzamt fällig, werden diese nicht anhand der aktuellen Einnahmen, sondern nach dem Gewinn aus dem Steuerbescheid berechnet. Wie Sie Ihre Steuervorauszahlungen senken, lesen Sie in diesem Beitrag.

Die Einkommen- und Gewerbesteuer-Vorauszahlungen orientieren sich an dem Steuerbescheid 2007 oder Ihrer Gewinnschätzung für 2008, wenn Sie erst im Vorjahr gegründet haben. Daraus ergibt sich, dass die Steuerbelastung nicht der aktuellen Gewinnsituation entspricht. Sie bekommen zwar später zu viel gezahlte Einkommenssteuer wieder zurück, aber das Geld steht Ihnen aktuell nicht zur Verfügung. Da die finanzielle Lage momentan allgemein sehr angespannt ist, ist selbstverständlich, dass Sie zu hohe Steuervorauszahlungen keinesfalls gebrauchen können.

Antrag auf Herabsetzung der Steuervorauszahlungen

Geht Ihr Gewinn stark zurück, können Sie beim Finanzamt einen Antrag stellen, die Steuervorauszahlungen zu senken. Diesen Antrag müssen Sie begründen und mit Nachweisen belegen. Sie könnten beispielsweise argumentieren, dass Sie einen Großkunden verloren haben und dadurch der Umsatz zurückgegangen ist.

Den Antrag auf Herabsetzung der Steuervorauszahlungen können Sie jederzeit stellen. Den schriftlichen Antrag schicken Sie an das Finanzamt. Geben Sie darin das voraussichtliche zu versteuernder Einkommen für 2009 sowie eine Begründung für Ihren Antrag auf Herabsetzung der Steuervorauszahlungen an.

Arbeiten Sie mit einer Einnahmen-Überschuss-Rechnung, reicht es aus, einen formlosen Brief mit Begründung zu schreiben. Für Bilanzierer gibt es ein vorgeschriebenes Antragsformular.

Befreiung von Steuervorauszahlungen

Wenn Sie keinen oder nur sehr wenig Gewinn machen, werden für Sie keine Steuervorauszahlungen festgesetzt. Die Grenzen für die Befreiung wurden für 2009 ausgeweitet. Steuervorauszahlungen sind nur noch erlaubt, wenn diese mindestens 400,- Euro pro Jahr bzw. 100,- Euro pro Vorauszahlung betragen. Unterjährig entstehen Ihnen somit überhaupt keine Steuervorauszahlungen. Eine Befreiung von Steuervorauszahlungen wird das Finanzamt jedoch nur dann genehmigen, wenn der Einkommenssteuerbescheid für 2008 vorlegt.

Weitere interessante Tipps zur Steuererklärung 2008 lesen Sie im monatlichen Newsletter Selbstständig heute.

"Selbstständig heute" ist der Beraterbrief für Ihren unternehmerischen Erfolg. Mit diesem monatlichen Newsletter gewinnen Sie in nur 15 Minuten pro Monat mehr Sicherheit für alle Entscheidungen, die Sie als Selbstständiger treffen müssen und sind zu jeder Zeit bestens informiert.

Jetzt kostenlos testen.


Sie sind Gründer? Dann sind diese Informationen für Sie ebenfalls interessant.

Unternehmensgründung
Was muss ich beim Start in die Selbstständigkeit beachten?
https://www.mein-geschaeftserfolg.de/index.php?id=42&artikel_id=323

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg