Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

4 Tipps, wie Sie Risiken optimal versichern und trotzdem an der Versicherungsprämie sparen

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Unternehmen kämpfen meist hart um jeden zusätzlichen Kostenvorteil, der sich ihnen bietet. Was beispielsweise bei Finanzierungskosten selbstverständlich ist, wird bei der Versicherungsprämie oftmals vernachlässigt.

Unternehmen sind gewohnt, auf 2 Stellen hinter dem Komma zu rechnen und hart um jeden zusätzlichen Kostenvorteil zu kämpfen, der sich ihnen bietet. Was beispielsweise bei Finanzierungskosten selbstverständlich ist, wird bei der Versicherungsprämie oftmals vernachlässigt.

 

Doch das Thema Versicherungen ist nicht nur im Schadenfall aktuell. Vor allem diese beiden Gründe sprechen dafür, dass Sie die Versicherungen Ihres Unternehmens ständig im Auge behalten müssen:

  • Die Versicherungsgesellschaft, die vor 5, 10 oder 15 Jahren am günstigsten war, kann heute zu den teuren Anbietern gehören - und dann ist es Zeit für einen Wechsel oder Nachverhandlungen über die Versicherungsprämie.
  • Manche Versicherungen sind inzwischen auch überflüssig und sollten (endlich) gekündigt werden.

1. Tipp: Versicherungsprämie durch Selbstbeteiligung am Schaden sparen

Was bei der Kfz-Kaskoversicherung schon seit jeher üblich ist, bieten die Versicherer inzwischen für nahezu alle Versicherungsarten an: die Selbstbeteiligung des Versicherungsnehmers. Dadurch können Sie bis zu 20 % der Versicherungsprämie sparen. Bedenken Sie aber, dass sich der Selbstbehalt bei jedem Schaden wiederholt. Haben Sie also mehrere gleichartige Schäden in einem Jahr zu beklagen, müssen Sie jedes Mal den vollen Selbstbehalt bezahlen.

Praxistipp: Vergleichen Sie stets die eingesparte Versicherungsprämie mit dem Selbstbehalt. Ob sich die Selbstbeteiligung "rechnet", können Sie leicht selbst ermitteln.

Beispiel: Ihre Selbstbeteiligung beträgt 500 Euro. Durch die Vereinbarung dieser Selbstbeteiligung sparen Sie jährlich 75 Euro. Das bedeutet: Die Selbstbeteiligung rechnet sich nur dann, wenn mehr als 6 Jahre lang kein Versicherungsschaden eintritt.

2. Tipp: "Treuebonus" auf die Versicherungsprämie durch Dauernachlass

Bei dem Dauernachlass handelt es sich um einen Rabatt, der auf die Versicherungsprämie gewährt wird. Beispiel: 10 % bei mindestens 5-jähriger Vertragslaufzeit. Das ist sozusagen der Standardfall.

Praxistipp: Verlangen Sie diesen "Treuebonus" auch bei kürzerer Vertragslaufzeit. Schließlich verlängert sich der Vertrag insbesondere bei Sachversicherungen (z. B. Betriebshaftpflichtversicherung) von ganz allein (in der Regel jeweils um ein Jahr), wenn Sie ihn nicht kündigen. Einen Beitragsnachlass von 10% werden sie mit dem "Treuebonus" bei einer nur kurzen Grundlaufzeit sicherlich nicht erzielen, aber 5% Nachlass auf die Jahres-Versicherungsprämie sind drin.

3. Tipp: Versicherungsprämie sparen mit der Ausschnittversicherung

Unter Umständen genügt der Abschluss einer sogenannten Ausschnittversicherung. Das bedeutet, dass Sie Ihren Risikoschutz gegenüber der Vollversicherung freiwillig beschränken.

Beispiel: Sie entscheiden sich für eine Einbruchdiebstahlversicherung anstelle einer Gebäudeinhaltsversicherung. Dann ist eine Ersparnis in der Versicherungsprämie von rund 50% drin.

Praxistipp: Auch "anders herum" kommt eine Ausschnittversicherung in Betracht. Sie können Ihren Risikoschutz also in einem ganz bestimmten Bereich gezielt verbessern. Dann allerdings nur gegen eine zusätzliche Versicherungsprämie, aber diese ist dann wirklich ihr Geld wert.

4. Tipp: Verträge online abschließen: Trotz günstiger Versicherungsprämie nicht immer empfehlenswert

Der Abschluss eines Versicherungsvertrags per Mausklick verschafft Ihnen eine günstigere Versicherungsprämie bzw. Nachlässe auf die normalen Beiträge. Beachten Sie bei reinen Online-Anbietern aber auch, dass in der Regel der gesamte Geschäftsverkehr online abgewickelt wird, auch im Schadenfall.

Praxistipp: Lassen Sie sich durch die günstige Versicherungsprämie nicht blenden. Wichtigstes Ziel bleibt ein maßgeschneiderter Versicherungsschutz. Denn die günstigste Versicherung nutzt nichts, wenn sie ganz oder teilweise überflüssig ist.

 

 

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg