Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Haftpflicht-Versicherung: Betrieblich und privat ein Muss

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Sie als Unternehmer haften nach dem BGB und anderen Gesetzen für Schäden, die Sie selbst, Ihre Mitarbeiter oder Ihre Subunternehmer verursachen oder die von Ihrer Betriebsstätte bzw. Ihren Produkten ausgelöst werden. Auch wenn Sie als Privatperson jemanden schädigen, müssen Sie dafür aufkommen.

Sie als Unternehmer haften nach dem BGB und anderen Gesetzen für Schäden, die Sie selbst, Ihre Mitarbeiter oder Ihre Subunternehmer verursachen oder die von Ihrer Betriebsstätte bzw. Ihren Produkten ausgelöst werden. Auch wenn Sie als Privatperson jemanden schädigen, müssen Sie dafür aufkommen.

Schon eine kleine Unachtsamkeit kann so große Personen- oder Sachschäden zur Folge haben, dass die Schadenersatzleistung Sie ruiniert. In manchen Fällen haften Sie sogar unabhängig vom Verschulden. Die Höhe des Schadenersatzes ist dabei nicht kalkulierbar. Daher ist es ein unvertretbares Risiko, im betrieblichen und im privaten Bereich auf eine Haftpflicht-Versicherung zu verzichten.

Unter welchen Voraussetzungen die Haftpflicht-Versicherung zahlt

Wann Schadenersatz fällig werden kann:

Ein Kunde fällt in Ihrem Büro über ein schlecht verlegtes Kabel und verletzt sich. Seine Krankenkasse wird Sie auf Ersatz der Behandlungskosten in Anspruch nehmen, er selbst kann Schmerzensgeld von Ihnen verlangen. Ist er arbeitsunfähig, folgen Lohnfortzahlungsansprüche seines Arbeitgebers. Bei dauerhafter Erwerbsunfähigkeit droht sogar eine lebenslange Rentenzahlung.

Gegen solche Schadenersatzansprüche können Sie sich versichern. Die Haftpflicht-Versicherung muss dann zahlen, wenn der aktuelle Versicherungsfall im Versicherungsumfang enthalten und soweit die Versicherungssumme (= Deckungsbetrag) hoch genug ist. Seit 2008 gilt das auch in Fällen, in denen grobe Fahrlässigkeit im Spiel ist - allerdings kann ein Mitverschulden Ihrerseits dann zu einer nur teilweisen Erstattung führen.

Vorgeschriebene und mögliche Bausteine der Haftpflicht-Versicherung

Vorgeschrieben sind Haftpflicht-Versicherungen zum Beispiel für Kraftfahrzeughalter. Auch Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte, Notare und Versicherungsvermittler müssen sich so versichern, dass eventuelle Vermögensschäden ihrer Mandanten abgedeckt sind.

Selbstständigkeit 2008
So machen Sie als Selbstständiger mehr Umsatz und Gewinn!
Testen Sie das "Handbuch für Selbstständige & Unternehmer" 2 Wochen gratis!

Darüber hinaus gilt für jeden Unternehmer: 

  • Schließen Sie unbedingt eine allgemeine Betriebshaftpflicht-Versicherung ab (Basisvorsorge).
  • Die Privathaftpflicht-Versicherung für sich selbst und Ihre Familienmitglieder sollten Sie einschließen lassen - das ist fast immer kostengünstig möglich.
  • Je nach Art Ihres Betriebs wählen Sie zusätzlich noch eine spezielle Haftpflicht-Versicherung, etwa eine Vermögensschaden-, Umwelt- oder Produkthaftpflicht-Versicherung. Lassen Sie sich dazu beraten.

Beachten Sie: Verwechseln Sie Haftpflicht-Schäden nicht mit solchen, die Ihnen entstehen, wenn Sie Kauf- oder Werkverträge nicht korrekt erfüllen und der Kunde Gewährleistung und/oder Schadenersatz verlangt! Das ist Ihr unternehmerisches glossar/begriff/risiko.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=68b6ae1fe9glossar/begriff/risiko.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=68b6ae1fe9glossar/begriff/risiko.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=68b6ae1fe9glossar/begriff/risiko.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=68b6ae1fe9glossar/begriff/risiko.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=68b6ae1fe9glossar/begriff/risiko.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=68b6ae1fe9glossar/begriff/risiko.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=68b6ae1fe9glossar/begriff/risiko.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=68b6ae1fe9glossar/begriff/risiko.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=68b6ae1fe9glossar/begriff/risiko.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=68b6ae1fe9glossar/begriff/risiko.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=68b6ae1fe9glossar/begriff/risiko.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=68b6ae1fe9glossar/begriff/risiko.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=68b6ae1fe9glossar/begriff/risiko.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=68b6ae1fe9glossar/begriff/risiko.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=68b6ae1fe9Risiko und nicht versicherbar.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg