Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung…

Jetzt downloaden

Haftungsrisiken begrenzen durch ASD - Aufklären, sorgfältig arbeiten, dokumentieren

 

Von Astrid Engel,

Das ist die sicherste Art, Haftungsrisiken zu begrenzen: Vermeiden Sie Haftungsfallen von Anfang an, indem Sie aufklären, sorgfältig arbeiten und alles bestens dokumentieren.

Das ist die sicherste Art, Haftungsrisiken zu begrenzen: Vermeiden Sie Haftungsfallen von Anfang an, indem Sie aufklären, sorgfältig arbeiten und alles bestens dokumentieren.

Haftungsrisiken begrenzen durch Aufklärung

Sprechen Sie von Anfang an mit Ihrem Vertragspartner (Kunden, Lieferanten, Kooperationspartner etc.) über mögliche Konfliktpunkte, und weisen Sie auf drohende Schwierigkeiten ausdrücklich - und wenn möglich - schriftlich hin. Gibt es in Ihrem Angebot Schwachstellen, gehen Sie damit offensiv um. Dann kann sich der Vertragspartner später nicht darauf berufen, davon nichts gewusst zu haben.

Die Angst, Ihr Vertragspartner könnte von der Zusammenarbeit Abstand nehmen, wenn er alles weiß, ist in der Regel unbegründet. Erst das Gefühl, der andere habe einem etwas verschwiegen, veranlasst viele Geschäftsleute dazu, Schadenersatzansprüche

  • von einem Rechtsanwalt prüfen zu lassen und
  • bei Erfolgsaussichten auch einzufordern.

Was Aufklärung bringen kann:

Sie verkaufen ein gebrauchtes Auto, das vor Jahren beim Einparken Schrammen abbekommen hatte und nachlackiert werden musste. Sollen Sie auf den alten Schaden ausdrücklich hinweisen? Ja, unbedingt. War dem Käufer schon bewusst, dass der Wagen nachlackiert worden ist, schadet der Hinweis nicht. Er schafft vielmehr Vertrauen. Entdeckt der Käufer vor Vertragsschluss den Schaden selbst, wird er misstrauisch. Entdeckt er ihn nach Vertragsschluss, wird er sich hintergangen fühlen und prüfen, ob und wie er gegen Sie vorgehen kann.

Haftungsrisiken begrenzen durch sorgfältiges Arbeiten

Ihre Haftungsrisiken begrenzen Sie wirkungsvoll allein dadurch, dass Sie besonders sorgfältig arbeiten. Das klingt zunächst nach einer Binsenweisheit. Die Praxis zeigt aber, dass hierauf gar nicht oft genug hingewiesen werden kann.

Achtung: Es gibt Fälle (siehe Produkthaftung), bei denen Sie auch ohne Verschulden haften - bei aller Sorgfältigkeit.

Selbstständigkeit 2009
So machen Sie als Selbstständiger in 2009 mehr Umsatz und Gewinn!
Testen Sie das "Handbuch für Selbstständige & Unternehmer" 2 Wochen gratis!

Haftungsrisiken begrenzen durch Dokumentieren

Gibt es Streit darüber, ob Sie Ihren Vertragspartner ordnungsgemäß aufgeklärt haben oder welche Leistungspflichten tatsächlich vereinbart sind, erleichtert es Ihre Beweisführung erheblich, wenn Sie auf Schriftstücke zurückgreifen können. Mit lückenlosen Aufzeichnungen können Sie jederzeit ein Projekt nachvollziehen und Ihrem Vertragspartner vorlegen, was in den Besprechungen genau gesagt worden ist. Sie selbst haben es somit in der Hand, Ihre subjektive Wahrnehmung durch regelmäßiges Dokumentieren zur objektiven "Aktenwahrheit" zu machen.

Dokumentieren heißt:

  • Schließen Sie Vereinbarungen schriftlich - handschriftlich genügt zur Not. Lassen Sie Ihren Vertragspartner unterzeichnen.
  • Schreiben Sie in Besprechungen und Telefonaten immer mit, und heften Sie den Mitschrieb ab.
  • Fertigen Sie in wichtigen Angelegenheiten anschließend ein Besprechungsprotokoll, das Sie den Gesprächspartnern übersenden.
  • Der Ton macht die Musik: "Wir bedanken uns für Ihre freundliche Zusage, dass ... , und sehen unserer weiteren Geschäftsbeziehung erwartungsvoll entgegen ..." klingt ganz anders als "Vorsorglich halten wir fest, dass Sie uns zugesagt haben, dass ...".
  • Lassen Sie fehlerhafte Bestätigungsschreiben Ihres Vertragspartners niemals unbeantwortet. Es gibt "gerissene" Geschäftsleute, die dadurch absichtlich eine schiefe Aktenlage schaffen.
Kleinunternehmer und Selbstständige aktuell

Erfolgserprobte Praxis-Tipps für Menschen wie Sie: Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler. Für Menschen, die hart arbeiten und schnelle, sofort anwendbare Tipps brauchen, um jeden Monat bares Geld zu sparen – um den Lohn für die eigene Arbeit zu sichern.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Datenschutzmagazin für Mitarbeiter

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als Datenschutzbeauftragter!

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor internen Risiken und externen Angriffen!

So setzen Sie die Anforderungen des Art. 32 DSGVO in Ihrem Unternehmen um

Jobs