Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Wie Ihnen die Haftpflichtversicherung hilft, Risiken zu minimieren

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Vor vielen Haftungsrisiken können Sie sich zusätzlich durch Versicherungen schützen. Einigen Berufsgruppen sind sie sogar gesetzlich vorgeschrieben. Hierzu zählen Rechtsanwälte, Steuerberater und Schausteller. Zu unterscheiden ist hierbei zwischen

Vor vielen Haftungsrisiken können Sie sich zusätzlich durch Versicherungen schützen. Einigen Berufsgruppen sind sie sogar gesetzlich vorgeschrieben. Hierzu zählen Rechtsanwälte, Steuerberater und Schausteller. Zu unterscheiden ist hierbei zwischen

  • der Haftpflichtversicherung und
  • der Sachversicherung.

Bei der Haftpflichtversicherung gibt es unterschiedliche Verträge. Da allerdings Risiken, die Ihr Betriebsvermögen gefährden, auch aus dem privaten Bereich kommen können, haben wir auch die Privat-Haftpflichtversicherung mit aufgeführt.

Beachten Sie: Die Haftpflichtversicherung ist nicht nur für die Regulierung Ihrer Schäden und der Ihrer Mitarbeiter da, sie wirkt auch als Schutzschild: Denn die Versicherungsgesellschaft prüft die Schadensersatzforderungen, weist unbegründete Forderungen zurück und zieht notfalls für Sie vor Gericht.


Welche Haftpflichtversicherung benötigen Sie? Hier sind die wichtigsten:

1. Privat-Haftpflichtversicherung

Da die Haftung aus Schäden unbegrenzt ist, ist die Privat-Haftpflichtversicherung ein Muss! Sie ist auch nicht teuer.

Um so erstaunlicher, dass viele Bundesbürger dennoch nicht abgesichert sind. Weniger erstaunlich ist, dass viele Versicherungsvertreter nach Kundenbesuchen zwar Lebensversicherungen verkaufen, nicht jedoch für die Grundsicherung gesorgt haben - denn daran verdienen sie nicht viel.

Beachten Sie: Die Versicherungssumme sollte möglichst die maximal mögliche Summe umfassen. Auch eine Bauherrenhaftpflicht wird von einigen Versicherungen ohne Mehrpreis eingeschlossen (interessant für Handwerker).


2. Betriebs-Haftpflichtversicherung

Wenn Sie Besucher in Ihren Betriebs- und Geschäftsräumen empfangen, dann sind Sie dafür verantwortlich, dass diese durch vermeidbare Risiken nicht zu Schaden kommen.

Sollte also Ihr Besucher über die Türschwelle stolpern und sich ernsthaft verletzen, dann sind Sie ihm zum Ersatz des Schadens verpflichtet.

Für Selbständige bieten die meisten Versicherer eine kombinierte Privat- und Betriebs-Haftpflichtversicherung an. Damit sind die grundlegenden Schäden im Privat- und Betriebsbereich abgesichert.


3. Berufs-Haftpflichtversicherung

Im Unterschied zur Betriebs-Haftpflichtversicherung sichern Sie mit der Berufs-Haftpflichtversicherung Schäden aus Fehlern Ihrer Berufstätigkeit ab. Wegen der sehr unterschiedlichen Risiken gibt es hierfür berufsbezogen große Prämienunterschiede.

Selbstständigkeit 2009
So machen Sie als Selbstständiger in 2009 mehr Umsatz und Gewinn!
Testen Sie das "Handbuch für Selbstständige & Unternehmer" 2 Wochen gratis!

4. Kfz-Haftpflichtversicherung

Die Kfz-Zwangs-Haftpflichtversicherung kennen alle Autohalter. Auch hier gibt es große Preisunterschiede.


5. Weitere interessante Varianten der Haftpflichtversicherung

Bauherren-Haftpflichtversicherung: nützlich für Bauträger und Bauherren. Für Handwerker als Zusatz zur Betriebs-Haftpflichtversicherung zu vereinbaren.

Umwelt-Haftpflichtversicherung: zum Ausgleich von Emissionsschäden.

Produkt-Haftpflichtversicherung: als Ergänzung zur bestehenden Betriebs-Haftpflichtversicherung sinnvoll, wenn verschuldensunabhängige Risiken abgedeckt werden sollen. Im Ausland ist die Unternehmerhaftpflicht häufig verschuldensunabhängig geregelt.


Sachversicherungen helfen indirekt

Während die Haftpflichtversicherung existentielle Risiken unmittelbar abdeckt, helfen Ihnen Sachversicherungen auf indirekte Weise. Wenn Sie Ihren Auftraggebern gegenüber nicht rechtzeitig liefern können, weil die Ware auf dem Transport zum Kunden beschädigt wurde oder verlorenging, dann kommt für diesen Schaden Ihre Versicherung auf. Beispiele für wichtige Sachversicherungen:

Ihre Ware geht auf dem Weg zum Kunden verloren: Transportversicherung.

Sie machen eine Ausstellung wertvoller Gemälde. Nachts werden die berühmtesten Exponate gestohlen: Ausstellungsversicherung.

Ihr Betrieb ist handlungsunfähig, weil Maschinen kaputtgingen: Betriebsunterbrechungsversicherung.


Lassen Sie sich von unabhängiger Seite beraten

Lassen Sie sich zur Abfederung Ihrer Haftungsrisiken unbedingt von seriösen Fachleuten beraten. Fragen Sie

  • Ihren Berufsverband nach Spezialpolicen,
  • Ihren Versicherungsmakler nach den für Ihr Risiko wichtigsten Verträgen,
  • einen unabhängigen, gerichtlich zugelassenen Versicherungsberater, wenn Sie Maklern und Agenten nicht trauen.

Wenn Sie einen gerichtlich zugelassenen Versicherungsberater beauftragen, können Sie sicher sein, dass er nicht nach der höchsten Provision schielt, sondern Ihnen ein auf Ihre Interessen zugeschnittenes Angebot macht. Sie müssen ihn dafür jedoch bezahlen.

Versicherungsberater sind Rechtsbeistände, die nach der Rechtsanwaltsgebührenordnung abrechnen. Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot unterbreiten. Die Adresse Ihres nächsten provisionsunabhängigen Versicherungsberaters erhalten Sie beim Bundesverband der Versicherungsberater unter www.bvvb.de.

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg