Gratis-Download

Für die Sicherheitsfachkraft sind Betriebsanweisungen ein wertvolles Hilfsmittel, um die Mitarbeiter zu unterweisen und vor Gefährdungen am...

Jetzt downloaden

Gefahrstoffe: Wie viel Kraftstoff darf ich transportieren?

0 Beurteilungen
Arbeitssicherheit Gefahrstoffe

Von Wolfram von Gagern,

Sicherlich kennen auch Sie das Problem, das auftritt, wenn brennbare Flüssigkeiten wie Benzin oder Heizöl in Fahrzeugen transportiert werden soll: Welche Menge darf ich wie transportieren? Sie als Sicherheitsfachkraft sollten in diesen Fällen Auskunft geben können.

Sind Sie in der Baubranche tätig, können Sie für die Lieferungen oder Rücklieferungen von Baustellen im Hoch- und Tiefbau die Freistellungsregelung des ADR in Anspruch nehmen.

Nur 333 Liter Benzin zulässig

Jede Verpackung darf nicht mehr als 450 l Kraftstoff enthalten. Die Gesamtmenge der beförderten Kraftstoffe darf 333 l Benzin (z. B. 16 Kanister je 20 l) bzw. 1.000 l Heizöl (z. B. 50 Kanister je 20 l) nicht überschreiten.

Über 1000 Liter Kraftstoff Gefahrgutvorschriften beachten

Wenn Sie gleichzeitig Benzin und Heizöl befördern möchten, sind die tatsächlichen Mengen bei Benzin mit 3 und bei Heizöl mit 1 zu multiplizieren und die Ergebnisse zu addieren. Ergibt sich ein Wert unter 1.000, kann die Freistellung in Anspruch genommen werden. Bei einem Wert über 1.000 sind die Gefahrgutvorschriften voll zu beachten. Die Behälter müssen dicht verschlossen sein und es ist eine ausreichende Ladungssicherung durchzuführen.

Transport von Kraftstoff in PKW möglich

Die Beförderung darf nicht zur internen oder externen Versorgung Ihres Betriebs dienen. Wird der Kraftstoff direkt vom Betriebshof mitgenommen, ist die Freistellungsregelung anwendbar. Wenn Sie diese Bedingungen einhalten, kann der Transport sowohl im Pkw als auch im offenen oder geschlossenen Baustellenfahrzeug von den Gefahrgutvorschriften freigestellt werden.

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Die wesentlichen Gesetze und Urteile klipp und klar erklärt

erkennen.vorbeugen.handeln: Gesunde Arbeit für zufriedene Mitarbeiter

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, IT-Sicherheit und Werkschutz

Fälle aus der Praxis. Unterweisungsinhalte. Methodik & Didaktik

Risiken erkennen • Maßnahmen ergreifen • Rechtssicherheit schaffen

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung Ihrer Unternehmenssicherheit und Unterstützung in Ihrer Tätigkeit als Verantwortlicher für Sicherheitsfragen!