Gratis-Download

Die Vorschriften der Fahrpersonalordnung – insbesondere die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten – haben schon so manchen Fahrzeugverantwortlichen...

Jetzt downloaden

Beim Ein- und Ausparken ist besondere Vorsicht geboten

0 Beurteilungen

Erstellt:

Ein Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Hamm zeigt, dass Fahrer beim Ein- und Ausparken gar nicht genug aufpassen können. Dieses Urteil stellt Ihnen der „LogistikManager” heute vor:

Stoßen beim Parken 2 Fahrzeuge ineinander, sind in der Regel beide Unfallbeteiligten schuldig

Praxis-Fall "Parken"

Im vorliegenden Fall parkte ein Autofahrer auf einem Parkplatz rückwärts aus, während der Unfallgegner gleichzeitig rückwärts einparkte. Die Autos kollidierten.

Da die Unfallgegner sich nicht einigen konnten, wer die Schuld hatte, landete der Fall vor dem Landgericht (LG) Essen. Hier bekam nur einer der Unfallbeteiligten die Schuld zugesprochen, da das Fahrzeug des Unfallgegners beim Zusammenstoß bereits stand.

Damit war der Verurteilte jedoch nicht einverstanden; er zog den Fall vor das OLG Hamm.

Dieses entschied, dass beide Fahrer eine Mitschuld tragen, denn sie müssen beim Rückwärtsausparken besonders aufpassen. Nun teilen sie sich den Schaden.

Hier sei es sogar unerheblich, ob eines der Fahrzeuge beim Zusammenstoß bereits stillstand. LG Essen, 16.12.2011, Az. 3 O 474/10; OLG Hamm, 11.9.2012, Az. I-9 U 32/12

Tipp: Informieren Sie Ihre Fahrer über dieses Urteil, denn diese Rechtssicht wird sicherlich von verschiedenen Gerichten geteilt werden.

Logistik & Export aktuell

Praxis-Informationen für Logistiker und exportierende Unternehmen zu Lagerverwaltung, Exportkontrolle, Haftung, zum richtigen Umgang mit Ihrem Personal und zur Senkung von Treibstoffkosten.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen

Nutzen Sie jetzt die besten Praxistipps für Ihren Erfolg in der Transport- und Logistikwelt.

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen