Gratis-Download

Die Vorschriften der Fahrpersonalordnung – insbesondere die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten – haben schon so manchen Fahrzeugverantwortlichen...

Jetzt downloaden

Binnenschifffahrt als Alternative? Sichern Sie sich ab!

0 Beurteilungen

Erstellt:

Die steigenden Energiepreise lassen möglicherweise auch Ihre bislang gut funktionierende Logistikkette „knacken“. Da scheint sich als kostengünstige Alternative das System aus Binnenschifffahrt und Binnenhafen anzubieten. Doch Achtung:

Dieser Weg ist nicht nur deutlich zeitaufwändiger. Dieser Weg ist Ihnen möglicherweise versperrt, wenn Sie nicht schnell reagieren! Denn ein Umschwenken auf die transportökonomisch günstige Verkehrsform ist nicht sofort realisierbar. Zudem kämpft die Branche mit Kapazitätsproblemen.
So war 2006 das beste Jahr beim Gütertransport in der Binnenschifffahrt seit 1991. Das Transportaufkommen stieg im Berichtsjahr 2006 gegenüber dem Vorjahr um 2,8 % auf 243,5 Mio. t. Auf Binnenschiffen unter deutscher Flagge wurden 82,0 Mio. t transportiert (33,7 %). Die Güterverkehrsleistung betrug somit 64,0 Mrd. tkm.
Zum Vergleich:
Auf den Eisenbahnverkehr entfiel 2006 ein Güterverkehrsaufkommen von 346,2Mio. t (+ 9,1%) und auf den Straßengüterverkehr 3.315,9Mio. t (+ 5,9%). Der Anteil der Binnenschifffahrt an der gesamten Güterverkehrsleistung der Landverkehrsträger in Deutschland lag 2006 bei 10,3 %.
Doch die Entwicklung in den Teilmärkten war unterschiedlich. Der Containerverkehr lag 2006 bei 2,080Mio. TEU (20-Fuß-Container). Unter deutscher Flagge wurden von dieser Gesamtmenge 322.000 TEU oder 15,5 % gefahren. Davon entfielen auf den innerdeutschen Verkehr 182.000 TEU und auf den grenzüberschreitenden Verkehr 1,898 Mio. TEU.

Gehen Sie schrittweise vor

Doch trotz der Kapazitätsengpässe lohnt sich ein Testprojekt mit wenig zeitkritischen Produkten oder Waren, um erste Erfahrungen zu sammeln. Stellen Sie schon in der Anfrage heraus, welches Transportvolumen - im Falle einer erfolgreichen Abwicklung - auf den Dienstleister zukommt und lassen Sie sich schriftlich bestätigen, dass er dieses Volumen auch bewältigen kann.
Eine Testanfrage - auch zum Vergleich der Kosten „herkömmlicher Weg“ vs. „Binnenschifffahrt“ - können Sie unter anderem unter www.translogistik.net stellen.

Logistik & Export aktuell

Praxis-Informationen für Logistiker und exportierende Unternehmen zu Lagerverwaltung, Exportkontrolle, Haftung, zum richtigen Umgang mit Ihrem Personal und zur Senkung von Treibstoffkosten.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen

Nutzen Sie jetzt die besten Praxistipps für Ihren Erfolg in der Transport- und Logistikwelt.

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen