Gratis-Download

Die Vorschriften der Fahrpersonalordnung – insbesondere die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten – haben schon so manchen Fahrzeugverantwortlichen...

Jetzt downloaden

EU-Recht: Warum Sie jetzt die Arbeitszeit Ihrer Mitarbeiter genau kontrollieren müssen

0 Beurteilungen

Erstellt:

Der Europäische Gerichtshof hat Arbeitgeber in einer aktuellen Entscheidung dazu verpflichtet, genau zu kontrollieren, ob ihre Mitarbeiter die Grenzen des Arbeitszeitgesetzes auch einhalten. Damit dürfte so manches moderne Arbeitszeitmodell wie das der Vertrauensarbeitszeit auf dem Schutthaufen der Geschichte landen, meint Uwe E. Wirth, Chefredakteur des LogistikManager.In vielen Betrieben - gerade im Logistikbereich - wird das so genannte Vertrauensarbeitszeitmodell seit Längerem mit Erfolg eingesetzt. Es beruht auf dem Vertrauen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer und überlässt es Letzteren, ihre Arbeitszeit weitgehend je nach anstehendem Arbeitsaufwand und den persönlichen Bedürfnissen selbst einzuteilen. Die sonst üblichen Arbeitszeitkontrollen entfallen.

In der Praxis wurde der Vertrauensvorschuss, den die Arbeitgeber boten, in der Regel nach einer kurzen Einführungsphase nicht über Gebühr strapaziert. Vielmehr zeigte sich, dass die Arbeitnehmer zu Mehrarbeit in Spitzenzeiten bereit waren und ihre Zeitguthaben eigenständig in Flautezeiten abbauten.
Doch diese Zeiten scheinen vorbei zu sein, denn der Europäische Gerichtshof hat jetzt entschieden, dass jeder Arbeitgeber verpflichtet sei, die Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes bei jedem Mitarbeiter genau zu überprüfen (EuGH, vom 7.9.2006, Az.: C-484/04). Und das geht nicht ohne Zeiterfassung.
Übrigens deckt sich dieser Entscheid mit einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) vom 6.5.2003 (Az.: 1 ABT 13/02). Nach Ansicht der Richter muss ein Arbeitgeber sicherstellen, dass jeder Mitarbeiter die vorgeschriebenen Ruhezeiten einhält.
LogistikManager-Tipp von Uwe E. Wirth: Handeln Sie und überlegen Sie, wie Sie die neue Regelung in die Betriebspraxis umsetzen wollen. Warten Sie nicht, bis ein Mitarbeiter, der sich auf diese Entscheidung beruft und eine Arbeitszeiterfassung wünscht, Sie in Zugzwang bringt. Übrigens ist es immer eine gute Idee, bei solchen Überlegungen den Betriebsrat mit einzubinden.

Logistik & Export aktuell

Praxis-Informationen für Logistiker und exportierende Unternehmen zu Lagerverwaltung, Exportkontrolle, Haftung, zum richtigen Umgang mit Ihrem Personal und zur Senkung von Treibstoffkosten.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen

Nutzen Sie jetzt die besten Praxistipps für Ihren Erfolg in der Transport- und Logistikwelt.

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen