Gratis-Download

Die Vorschriften der Fahrpersonalordnung – insbesondere die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten – haben schon so manchen Fahrzeugverantwortlichen...

Jetzt downloaden

Gas statt Diesel: 3 Punkte, die Sie jetzt beachten sollten

0 Beurteilungen

Erstellt:

Die Preise für Benzin und Diesel haben Rekordmarken erreicht. Da denkt so mancher über einen Wechsel auf Gasbetrieb nach. Doch trotz der Kostenvorteile gilt es, diesen Schritt gründlich zu überdenken.

Folgende Punkte, so die Redaktion des LogistikManager , müssen Sie vor einem Umstieg grundsätzlich berücksichtigen:
1. Tankstellen
Gerade Erdgastankstellen sind noch immer recht dünn gesät. Prüfen Sie deshalb, ob sich in der Nähe Ihres Betriebs bzw. auf Ihren Touren eine geeignete Tankstelle befindet.
2. Autogas
Dieser Kraftstoff ist zwar etwas teurer als Erdgas, doch vorhandene Fahrzeuge lassen sich leichter und preiswerter umrüsten. Darüber hinaus sind die erzielbaren Reichweiten meist größer.
3. Erdgas
Dieser Treibstoff ist oft etwas billiger als Autogas, aber die Umrüstung vorhandener Fahrzeuge aufwendiger. Die erzielbaren Reichweiten liegen bei nachgerüsteten Fahrzeugen unter denen autogasbetriebener Fahrzeuge.
Tipp: Weitere Informationen rund ums Thema Erdgas/Autogas lesen Sie auf unserem Fachportal Ekalog.

Logistik & Export aktuell

Praxis-Informationen für Logistiker und exportierende Unternehmen zu Lagerverwaltung, Exportkontrolle, Haftung, zum richtigen Umgang mit Ihrem Personal und zur Senkung von Treibstoffkosten.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen

Nutzen Sie jetzt die besten Praxistipps für Ihren Erfolg in der Transport- und Logistikwelt.

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen