Gratis-Download

Die Vorschriften der Fahrpersonalordnung – insbesondere die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten – haben schon so manchen Fahrzeugverantwortlichen...

Jetzt downloaden

Gelangensbestätigung: DSLV warnt Spediteure vor Haftungsübernahme

0 Beurteilungen

Erstellt:

Der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) übt weiterhin massive Kritik an der seit Anfang Januar 2012 geltenden Änderung der Umsatzsteuerverordnung.

Danach werden alle bisher für innergemeinschaftliche Lieferungen geltenden Umsatzsteuernachweise abgeschafft und durch die sogenannte Gelangensbestätigung ersetzt, das berichtet der Fachinformationsdienst LogistikManager in seiner Maiausgabe.

Unterzeichnen - ja oder nein?

In einem Positionspapier rät der DSLV Spediteuren grundsätzlich davon ab, eine Verpflichtungserklärung zur Einholung und Aufbewahrung der Gelangensbestätigung gegenüber Auftraggebern zu unterzeichnen.
Gerade Verladerkunden würden derzeit immer stärker versuchen, ihre Pflicht zur Beschaffung und Aufbewahrung der Gelangensbestätigung auf die Spediteure abzuwälzen.

Dies ist nach Ansicht des Verbands für die Spediteure ein kritisches Unterfangen, weil die Spediteure gegenüber den Abnehmern gelieferter Ware keinerlei Handhabe hätten, eine derartige Bestätigung einzufordern. Insbesondere haben nur wenige Kunden im Ausland von der neuen deutschen Regelung Kenntnis und seien deshalb nicht bereit, die Gelangenserklärung zu unterschreiben.

Logistik & Export aktuell

Praxis-Informationen für Logistiker und exportierende Unternehmen zu Lagerverwaltung, Exportkontrolle, Haftung, zum richtigen Umgang mit Ihrem Personal und zur Senkung von Treibstoffkosten.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen

Nutzen Sie jetzt die besten Praxistipps für Ihren Erfolg in der Transport- und Logistikwelt.

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen