Gratis-Download

Die Vorschriften der Fahrpersonalordnung – insbesondere die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten – haben schon so manchen Fahrzeugverantwortlichen...

Jetzt downloaden

Gütertransporte profitierten von der guten Konjunktur

0 Beurteilungen

Erstellt:

Das Anziehen der Konjunktur im Jahr 2010 hat auch den Güterverkehr wieder angekurbelt. Allerdings hat der Warenverkehr nach Erkenntnissen des Statistischen Bundesamts die Auswirkungen der Wirtschaftskrise noch nicht ganz überwunden.

Nach den Zahlen der Behörde wurden im vergangenen Jahr zu Lande, zu Wasser und in der Luft insgesamt rund 4,1 Milliarden Tonnen Güter befördert. Das waren zwar 3,1 % mehr als im Krisenjahr, die beförderte Tonnage lag damit jedoch immer noch 8,5 % unter dem Wert des Jahres 2008. Die einzige Ausnahme bildeten hier die Frachtfluggesellschaften, die 4,1 Millionen Tonnen mehr Güter beförderten als in den beiden Vorjahren.

Die meisten Güter werden nach wie vor per Lkw transportiert; auf diesen Verkehrsweg entfallen etwa 77 % der Gesamtmenge. Auch die Bahn und die Binnenschifffahrt legten zu. So konnte der Güterverkehr auf der Schiene ein Plus von 13,9 % verzeichnen und transportierte gut 355 Millionen Tonnen, die Bahn meldete einen Zuwachs von 14 % und transportierte 275 Millionen Tonnen.

Allerdings warnt der Bundesverband Güterverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL) vor allzu großer Euphorie. Zwar sei seinen Erkenntnissen zufolge das 3. Quartal 2010 vom wirtschaftlichen Aufschwung geprägt, auf der anderen Seite hätten allerdings rund 6 % der vom Verband befragten Unternehmen ihre Fuhrkapazität verringert und nur knapp 15 % sie erhöht. Ein ähnliches Bild ergibt sich bei den Umsätzen, bei denen zwar 41 % der Befragten Steigerungen, aber 9 % auch Einbußen verzeichnet haben.

Zudem gibt es nach Erkenntnissen des BGL deutliche Hinweise auf Probleme in der Branche. So bewerteten 25 % der befragten Unternehmen im 3. Quartal 2010 ihr Betriebsergebnis als schlecht, das waren etwa doppelt so viele wie die Unternehmen, die dieses Quartal als gut bewerteten. 55 % der befragten Unternehmen beklagten gestiegene Gesamtkosten, wobei sich hier hauptsächlich der gestiegene Dieselpreis auswirkt.

Logistik & Export aktuell

Praxis-Informationen für Logistiker und exportierende Unternehmen zu Lagerverwaltung, Exportkontrolle, Haftung, zum richtigen Umgang mit Ihrem Personal und zur Senkung von Treibstoffkosten.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen

Nutzen Sie jetzt die besten Praxistipps für Ihren Erfolg in der Transport- und Logistikwelt.

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen