Gratis-Download

Die Vorschriften der Fahrpersonalordnung – insbesondere die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten – haben schon so manchen Fahrzeugverantwortlichen...

Jetzt downloaden

Ladungssicherung: Strafen und Bußgelder vermeiden

0 Beurteilungen

Erstellt:

Dass in Sachen Ladungssicherung Fahrer und Speditionen in der Pflicht sind, ist klar. Aber auch Logistikverantwortliche können zur Rechenschaft gezogen werden – selbst wenn sie den Transportauftrag an Dritte vergeben. Mehr dazu verrät Ihnen der „LogistikManager” .

Neben den berufsgenossenschaftlichen Regelungen gelten darüber hinaus die Regeln der Straßenverkehrsordnung (StVO).

Grundsätzlich hat der Fahrzeugführer dafür Sorge zu tragen, dass die Ladung seines Fahrzeugs keine Gefahr darstellt. Doch in der Verantwortung ist – wie so oft – auch das Unternehmen. Dies geht aus den Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften hervor (BGV D29 Fahrzeuge). Denn hier sagt § 3 klar: „Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass Fahrzeuge entsprechend den Bestimmungen der §§ 4 bis 30 beschaffen und ausgerüstet sind.

Auch § 22 Abs. 1 der Unfallverhütungsvorschrift spricht eine deutliche Sprache: „Der Unternehmer hat dafür Sorge zu tragen, dass nach DIN 75 410-2 und nach DIN 75 410-3 die Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen aller Art gegeben ist.

Vorsicht: Wird beispielsweise ein Lkw einer Fremdspedition an Ihrer Rampe von Ihren Mitarbeitern beladen, so treffen Sie diese Vorschriften genauso.

Darüber hinaus hat auch der Gesetzgeber in § 22 StVO recht detailliert festgeschrieben, wie Ladungssicherung auszusehen hat: „Die Ladung einschließlich Geräte zur Ladungssicherung sowie Ladeeinrichtungen sind so zu verstauen und zu sichern, dass sie selbst bei Vollbremsung oder plötzlicher Ausweichbewegung nicht verrutschen, umfallen, hinund herrollen, herabfallen oder vermeidbaren Lärm erzeugen können. Dabei sind die anerkannten Regeln der Technik zu beachten.

Die folgenden Absätze spezifizieren genauer, was dabei im Einzelnen zu beachten ist.

Achtung: Wenn die Behörden wegen Verstößen gegen die Ladungssicherungspflicht ein Bußgeld verhängen, so kann es außer dem Fahrer und der von Ihnen beauftragten Spedition auch Sie als Logistikverantwortlichen treffen. Und zwar immer dann, wenn ein Lastwagen von Ihren Mitarbeitern beladen wird. Das heißt im Klartext: Vorhandene Ladungssicherungs-Einrichtungen und -Materialien müssen richtig eingesetzt werden. Sollten sie nicht vorhanden sein, müssen Sie sie zur Verfügung stellen oder die Beladung verweigern. Tun Sie das nicht, so sind Sie in der Haftung und kassieren unter Umständen Bußgeldbescheide oder Punkte – und zwar persönlich!

Bußgelder vermeiden: Beachten Sie (und Ihre Fahrer) diese Regeln!

Wenn Sie folgende Punkte berücksichtigen, haben Sie keine Bußgelder wegen Verstößen gegen § 22 zu befürchten:

  • Weisen Sie Ihr Beladepersonal an, vorhandene Materialien zur Transportsicherung auch richtig einzusetzen.
  • Sollten keine Materialien zur Ladungssicherung vorhanden sein, muss Ihr Personal entweder solche selbst bereitstellen oder die Beladung verweigern.
  • Stellt Ihr Unternehmen Ladungssicherungs- Materialien zur Verfügung, müssen Sie sie regelmäßig auf ihre Funktionsfähigkeit überprüfen. Ist diese nicht mehr gegeben, sofort austauschen oder reparieren lassen.
  • Stellen Sie in Unterweisungen sicher, dass Ihr Personal über die richtige Ladungssicherung Bescheid weiß.
  • Überprüfen Sie Ihr Personal, ob die Regeln der Ladungssicherung eingehalten werden.
  • Stellen Sie schon bei der Fahrtendisposition sicher, dass es zu keiner Überschreitung der Gesamt- und Achslast kommen kann.
  • Veranlassen Sie bei einer eigenen Flotte mindestens jährlich eine Überprüfung der Fahrzeuge auf ihre Betriebssicherheit. Schenken Sie dabei den Sicherungselementen besondere Aufmerksamkeit. Diese Überprüfungen dürfen nur von sachverständigem Personal durchgeführt werden.
  • Bewahren Sie die Prüfunterlagen sorgfältig auf
Logistik & Export aktuell

Praxis-Informationen für Logistiker und exportierende Unternehmen zu Lagerverwaltung, Exportkontrolle, Haftung, zum richtigen Umgang mit Ihrem Personal und zur Senkung von Treibstoffkosten.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen

Nutzen Sie jetzt die besten Praxistipps für Ihren Erfolg in der Transport- und Logistikwelt.

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Verantwortung übernehmen | Betriebskosten senken | Sicherheit schaffen