So stellen Sie Ihre Logistik als echten Allrounder auf

Nur bei wenigen Unternehmensbereichen weichen Image und Realität so weit voneinander ab wie in der Logistik, der gerne nachgesagt wird, sie würde Waren lagern und auch sonst wenig interessante Herausforderungen zu bewältigen haben. Doch genau das Gegenteil ist der Fall: Logistische Prozesse sind das Spiegelbild eines agilen Unternehmens und der Unternehmensbereich, der von nahezu alle Neuerungen jeder Abteilung und jeden Arbeitsschritts in irgendeiner Weise betroffen ist.

Was alles zur Logistik gehört, wird bereits bei der Aufstellung der einzelnen Unterbereiche deutlich:  

  1. Beschaffungslogisitk, die sich um den Übergang vom Lieferanten zum Lager kümmert.
  2. Produktionslogisitk, die die Halbfabrikate verwaltet und die Material- und Warenwirtschaft umfasst.
  3. Distributions- oder Absatzlogisitk ist für den Weg vom Lager bis zum Kunden verantwortlich.
  4. Entsorgungslogistik steuert und organisiert die Rücknahme von Abfällen und Recycling.

In allen Bereichen umfassen die logistischen Aufgaben die übergeordnete Planung, Steuerung, Koordination, Durchführung und Kontrolle aller unternehmensinternen und unternehmensübergreifenden Güterflüsse.

Zunehmende Informationsflüsse und ihr Einfluss auf die Logistik

Die Steuerung der Informationsflüsse (und nicht nur der Waren- und Güterflüsse) hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Denn damit geht es nicht mehr „nur“ um die Verteilung von Gütern und Dienstleistungen zum Unternehmen hin, im Unternehmen selbst und aus dem Unternehmen heraus, sondern auch um die Verteilung und Bereitstellung von Informationen. Ein Punkt, der im heutigen Informationszeitalter eine immer entscheidendere Rolle einnimmt.

Viele Unternehmen stehen heute nicht mehr vor der Problematik, dass sie gewünschte Daten (über einen Produktionsprozess, einen Kunden, einen Auftrag, etc.) nicht besitzen, sondern dass sie zwar auf riesigen unübersichtlichen Datenberge sitzen, aber nicht wissen, wo sie die gesuchte Information finden. ERP-Systeme nehmen entsprechend einen immer höheren Stellenwert in den Unternehmen ein.

Zunehmende Bedeutung der Logistik auf den Unternehmenserfolg

Vielfältige Entwicklungen, wie die Globalisierung, die zunehmende Verknüpfung der Wertschöpfungsprozesse, steigende Ansprüche an die Termintreue bei steigendem Kostendruck und gestiegenen Ansprüchen an die Lieferflexibilität usw. haben weitreichende Veränderungen im logistischen Bereich mit sich gebracht.

Doch nicht nur weiter entwickelten ökonomischen Konzepte haben zu starken Veränderungen geführt, auch der Wertewandel in der Gesellschaft hat ihren Anteil daran. Beispielsweise die verbreitete Shareholder-Value-Orientierung, aber auch das gesteigerte Umweltbewusstsein. Forderungen der Kunden nach einer nachhaltigen Unternehmensführung bringen große Herausforderungen und Veränderungen der logistischen Prozesse mit sich.

Gratis-Download

Die Vorschriften der Fahrpersonalordnung – insbesondere die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten – haben schon so manchen Fahrzeugverantwortlichen…

Jetzt downloaden
Logistik

- Nicht oder falsch gesicherte Ladung kommt Sie schnell teuer zu stehen. Im schlimmsten Fall droht Ihnen sogar eine Gefängnisstrafe. Werfen Sie deshalb… Artikel lesen

Gratis-Download
Gefahrguttransport: Verantwortlichkeiten und Pflichten

Kaum ein Bereich in der Logistik ist so strikt und umfassend geregelt wie das Gefahrgutrecht.… Zum Download

| Dagmar Wäscher - Die Reifen Ihrer Lkw machen eine ganze gewichtige Rolle in Ihrem Unternehmen. Denn sind sie nicht mehr in Ordnung, steht Ihr Lkw still und verursacht… Artikel lesen

Gratis-Download
Verpackungsmanagement: Wie Sie Kosten sparen und Transportschäden verhindern

Ladungssicherung beginnt schon bei der Verpackung. Nur wenn Sie und Ihre Mitarbeiter hier mit… Zum Download

| Uwe E. Wirth - Verlädt ein Versender Waren auf einen Lastwagen und kommt es beim Transport zu einem Schaden, weil die Waren nicht richtig gesichert wurden, so haftet… Artikel lesen

| Uwe E. Wirth - Versenden Sie Waren über Grenzen, hält immer auch Vater Staat seine Hände auf und verlangt bei außereuropäischen Transporten Warenzoll. Dabei möchte… Artikel lesen

| Uwe E. Wirth - Als Fuhrparkleiter wissen Sie, dass Ihre Flottenversicherung einer der größeren Kostentreiber im Budget ist. Wenn Sie hier sparen wollen, gibt es… Artikel lesen

| Dagmar Wäscher - Geht es Ihnen manchmal so wie vielen Ihrer Unternehmerkollegen? Denn die sind häufig verärgert, weil sie Reklamationen annehmen müssen, die vermeidbar… Artikel lesen

| Uwe E. Wirth - Lagerware kostet neben Platz auch Geld – liegt sie doch nur nutzlos im Regal. Dem können Sie nur entgegenwirken, wenn Sie ein ausgeklügeltes… Artikel lesen

| Uwe E. Wirth - Zoll ist manchmal kompliziert, gilt es doch die zahlreichen Zollwertgrenzen und Beschränkungen penibel zu beachten. Und: Beim Zoll ist immer „alles im… Artikel lesen

| Dagmar Wäscher - Es gibt eine ganze Reihe von Tatbeständen im Schadensfall, bei denen Sie als Frachtführer nicht haften und somit nicht schadenersatzpflichtig sind.… Artikel lesen

| Dagmar Wäscher - Leserfrage: Wir setzen zurzeit 5 Lkw mit 5 EU-Lizenzausfertigungen ein, die noch 4 Jahre gültig sind. Aufgrund eines attraktiven Auftragsangebots… Artikel lesen

| Dagmar Wäscher - Mitte November hat das Bundesverkehrsministerium die 25. ADR-Änderungsverordnung veröffentlicht. Die neuen Vorschriften zum Gefahrguttransport auf der… Artikel lesen

| Uwe E. Wirth - Bei der Anschaffung von Fahrzeugen, die zum Waren- oder Mustertransport dienen sollen, wird sich so mancher Fuhrparkverantwortliche beim… Artikel lesen

| Dagmar Wäscher - Frage: Wir transportieren hin und wieder für einen Kunden Waren nach Polen. Es handelt sich hierbei immer um den gleichen Empfänger, den wir immer auf… Artikel lesen

| Dagmar Wäscher - An Sonn- und Feiertagen dürfen in der Zeit von 0.00 bis 22.00 Uhr Lkw mit einer zulässigen Gesamtmasse über 7,5 t sowie Anhänger hinter Lastkraftwagen… Artikel lesen

| Dagmar Wäscher - Sie sind die Lastesel der Logistik: Gabelstapler. Tag für Tag erfüllen sie ihre Aufgaben, und kaum jemand macht sich größere Gedanken über sie. Machen… Artikel lesen

| Uwe E. Wirth - Ab 1.1.2017 gilt das neue ADR/RID für Gefahrguttransporte auf Straße und Schiene. Die Übergangsfrist läuft noch bis 30.6.2017. Hier sind die… Artikel lesen

| Uwe E. Wirth - Als Auftraggeber eines Transports geben Sie vor, wie dieser zu erfolgen hat. Sparen Sie hier nicht am falschen Ende! Wählen Sie bei wertvollen Gütern… Artikel lesen

| Dagmar Wäscher - Sie sind die Lastesel der Logistik: Gabelstapler. Tag für Tag erfüllen sie ihre Aufgaben, und kaum jemand macht sich größere Gedanken über sie. Machen… Artikel lesen

| Uwe E. Wirth - Seit 2008 müssen neue Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht zwischen 2,8 und 7,5 t mit einem digitalen Tachografen ausgestattet sein, wenn… Artikel lesen

| Dagmar Wäscher - Große Lagerbestände mit attraktiven Waren verleiten so manchen Mitarbeiter zu „langen Fingern“. So belegt eine Umfrage zur Wirtschaftskriminalität,… Artikel lesen

Jobs